Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

Pfarrer Albert Moirin und Jürgen Arlt segnen die neue Urnenwand auf dem Friedhof Altenstadt
2 Bilder

Stadtwerke
Neue Urnenwand auf dem Friedhof Altenstadt ökumenisch gesegnet

Die neue Urnenwand auf dem Friedhof Altenstadt in Pfaffenhofen wurde ökumenisch gesegnet und ihrer Bestimmung übergeben. Da die vorhandene Urnenwand auf dem Friedhof an der Ingolstädter Straße an ihre Kapazitätsgrenze gekommen ist, wurde bereits zu Beginn des Jahres mit dem Bau einer neuen Urnenwand begonnen. Jetzt konnte die mit schwarzen Hochglanzflächen und in edlem Grau gehaltene Wand offiziell dem Friedhof übergeben werden. Pfarrer Albert Miorin und Pfarrer Jürgen Arlt gestalteten die...

  • Pfaffenhofen
  • 20.07.20
Herbert Breuer, engagierter Teamleiter auf dem Friedhof Altenstadt

Herbert Breuer
"...ist Teil der Stadtwerke-Familie..."

Mein Name ist Herbert Breuer, ich bin Teil der Stadtwerke-Familie und auch jetzt für euch da. Ein Ort des Abschiednehmens, der Ruhe und des TrostesIch arbeite am Friedhof Altenstadt und kümmere mich zusammen mit meinem Team um das komplette Geschehen auf dem Friedhof. Das beginnt oft mit Gesprächen mit Hinterbliebenen, beinhaltet alles von der Vorbereitung der Gräber über die eigentliche Beerdigung bis zu den Vor- und Nacharbeiten sowie die allgemeine Organisation und Sauberkeit vor Ort....

  • Pfaffenhofen
  • 05.05.20

Ein Blick hinter die Kulissen
Gestatten, ich bin Teil der Stadtwerke und...

Trinkwasser, Abwasser, Friedhof, sauberes Pfaffenhofen… es gibt viele Bereiche, die von uns als Stadtwerke betreut und verantwortet werden. Jetzt – zu Corona-Zeiten - arbeiten einige von uns im Homeoffice, andere wiederum kümmern sich um die Arbeit vor Ort. Was wir alle gemeinsam haben? Wir lieben unsere Arbeit als „Maschinenraum“ der Stadt. Für viele heißt das: Jeden Tag, an sieben Tagen in der Woche - natürlich im Schichtbetrieb. Um euch einen kleinen Einblick in unsere Arbeit zu geben,...

  • Pfaffenhofen
  • 27.04.20
Friedhof Altenstadt in Pfaffenhofen, ein idyllischer Ort der Ruhe und Besinnung

Allerheiligen – Friedhof Altenstadt

Das Hochfest Allerheiligen ist als katholischer Feiertag wohl einer der wichtigsten Gedenk- und Trauertage im Kalenderjahr. An Allerheiligen (1. November) wird wortwörtlich "allen Heiligen" und auch denen, die nicht heiliggesprochen wurden, gedacht. Die Botschaft des Tages ist von dem Glauben geprägt, dass viele Verstorbene wie Heilige verehrt werden können. Friedhof Altenstadt Auch in Pfaffenhofen wird dieser Tag von der Bevölkerung feierlich begangen. In zahlreichen Ortsteilen werden...

  • Pfaffenhofen
  • 01.11.19
Ab 19. November gilt in Altenstadt eine Einbahnregelung aus Richtung Ingolstädter Straße bis zum Kaufland.

19. November bis 23. Dezember: Einbahnregelung Altenstadt

Als eine der letzten größeren Bauvorhaben werden die Stadtwerke ab kommenden Montag dringend notwendige Kanalerneuerungsarbeiten in Altenstadt durchführen. Um die Arbeiten durchführen zu können, wird Altenstadt nur noch einspurig befahrbar sein. Es gilt für Altenstadt eine Einbahnregelung von der Ingolstädter Straße in Richtung Joseph-Fraunhofer-Straße. Die Einbahnregelung gilt ab 19. November und ist bis zum Ende der Bauarbeiten am 23. Dezember geplant. Die Zufahrten zu den...

  • Pfaffenhofen
  • 16.11.18
Klare Linien - die Thujenhecken nach dem Schnitt durch die Stadtgärtner.
4 Bilder

Friedhof, ein Ort der Ruhe

Auch der Betrieb und die Pflege des Friedhofs an der Ingolstädter Straße gehören zu den Aufgaben der Stadtwerke. Während der Volksfestzeit sind unsere Kollegen damit beschäftigt, alle Hecken auf dem Gelände wieder in Form zu schneiden. Eine Arbeit, die sich lohnt. Denn nach dem kräftezehrenden Schnitt vermittelt der Friedhof wieder durch seine vollendete Harmonie und Einheitlichkeit eine wohltuende Ruhe und Ausgewogenheit, die die Besucher so schätzen.

  • Pfaffenhofen
  • 13.09.18
Auch mit Rechen sammeln die Mitarbeiter der Stadtwerke das Laub auf dem Friedhof
3 Bilder

Stadtwerke bereiten Friedhof für Allerheiligen vor

Sechs Tage vor Allerheiligen bereiten die Stadtwerke den Friedhof für den wichtigen Feiertag vor. Dabei wird tonnenweise Laub gesammelt, auf einer Fläche von 63.000 Quadratmetern. Die Blätter liegen überall, verteilt zwischen mehr als 3.000 Gräbern. Mit Rechen und auch mit technischem Gerät sammeln fünf Mitarbeiter der Stadtwerke dieses Laub und häufen es dann in großen Halden auf. Dort kommt dann ein Spezialfahrzeug zum Einsatz, das die Blätter mit einer Art überdimensionalen Staubsauger...

  • Pfaffenhofen
  • 26.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.