Natürliche Kletterparks für unsere Katzentiere – passende Äste gesucht

Balance-Akt Wie Kater Alois sollen nach und nach alle unsere Katzen in Kletterparks aus echtem Holz herumturnen können (Foto © 2013: Ehrenreich)

Die Tierherberge Pfaffenhofen möchte ihre bislang industriell hergestellten Kratz- und Ruhebäume nach und nach durch Kletterbäume
aus echtem Holz ersetzen. „Wir können den Tieren nicht die Natur ersetzen, während sie bei uns wohnen. Aber wenigstens soll es so naturnah wie möglich sein“, sagen die Tierschützer. Dazu gehörten echte Äste oder kleinere Baumstämme. Paul Ehrenreich, seit Jahren der Fotograf des Tierschutzvereins, hatte im Herbst vergangenen Jahres versuchsweise dickere Äste in einigen der Gehege aufgestellt beziehungsweise aufgehängt. „Wenn die Äste hängen, schwanken sie natürlich“, sagt Ehrenreich, selbst Besitzer eines Freigang-Katers namens Semmel. „Dass die Bäumchen umd Äste schwanken und schaukeln, das ist gewollt. Das tun Äste in freier Natur schließlich auch, wenn Katzen auf ihnen herumturnen, das habe ich bei Semmel oft beobachtet."

Nicht alle Tierheim-Katzen waren auf Anhieb begeistert von der ungewohnt wackeligen Angelegenheit. Sie kannten es nicht, und bekanntlich mag man nicht, was man nicht kennt. Das sollte sich bald ändern. Die Miezen erkannten schnell, dass es sich wunderbar darauf klettern ließ, dass man lernen muss, wo man hintritt. Dass man auch mal ausrutschen kann, wenn man nicht aufpasst. In der Tierherberge lockt am oberen Ende meist ein gemütliches Körbchen, auf dem es sich wunderbar dösen und die Welt auf dem Boden beobachten lässt.

„Sie schulen dadurch ihren Gleichgewichtssinn und haben gleichzeitig ein unterhaltsames Spielzeug“ sagt die Tierheimleiterin Sandra Lob. „Diese neuen Kratzbäume sind mittlerweile heiß begehrt. Oftmals wechseln sich die Katzen regelrecht ab, um ganz oben in den Körbchen zu dösen.“

Fällen Sie derzeit vielleicht Bäumchen, die sich (ganz oder in Teilen) für Katzen gut zum Klettern eignen? Dann rufen Sie uns bitte an: Tierschutzverein Pfaffenhofen, Telefon 08441 / 490244.

Autor:

Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V. aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen