Trotz erschwerter Bedingungen
Kunstschule startet ins nächste Kurshalbjahr

Normalerweise geht es in den Räumen der Kunstschule im Kreatinquartier bunt zu. In kleinen Gruppen erproben die Kinder frei ihre Kreativität. Es wird gemalt, gebastelt, erfunden, gespielt.
Die Leitung hat die freischaffende Malerin Annette Marketsmüller, die an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg studiert hat. Ihr ist es ein Anliegen, nicht zu lehren, wie etwas zu sein hat oder gemacht werden muss, sondern die individuelle künstlerische Äußerung und damit die Persönlichkeitsbildung zu unterstützen.
Wie viele kleine Unternehmungen kämpft die Kunstschule wegen der vorübergehenden Schließung aufgrund der Pandemie nun ums Überleben.
Wann der reguläre Betrieb wieder aufgenommen werden darf ist nicht absehbar. Dennoch hofft die Kunstschule auf viele Anmeldungen für die in der ersten Märzwoche startenden Kurse. Solange die Kunststunden nicht vor Ort stattfinden können, bekommen die Kinder kleine Aufgaben für zuhause, die Gebühr wird dann anteilig nur für die tatsächlich abgehaltenen Stunden berechnet.
Angeboten werden halbjährige Kurse für Kinder im Alter von 4-7 Jahren (regulär 160 Euro, jeweils 1 Stunde pro Woche) und für Kinder im Alter von 8-12 Jahren (regulär 220 Euro, jeweils 1,5 Stunden pro Woche), jeweils dienstags und donnerstags.
Die Kosten für alle Materialien sind in den Kursgebühren enthalten.

Infos und Anmeldung: www.kunstschule-im-kreativquartier.de

Autor:

Kunstschule im Kreativquartier aus Pfaffenhofen

Frauenstrasse 34-36, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 1511 1004253
a.marketsmueller@gmx.de
Webseite von Kunstschule im Kreativquartier
Kunstschule im Kreativquartier auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen