Feuerwehrfilm von und mit der Filmgruppe im Utopia

Dreharbeiten im brennenden Haus

Für einen Jubiläumsfilm der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffenhofen, die im Juni ihr 150-jähriges Jubiläum feiert, wurden noch bis vor Kurzem einzelne Filmszenen gedreht.

Die Stadtjugendpflege ist mit der Filmgruppe Laterna Magica fleißig am nachbearbeiten. Für die wichtigste Filmszene hat die Stadtjugendpflege zusammen mit der Feuerwehr an einem Samstag im Oktober letzten Jahres ein älteres Wohnhaus in Pfaffenhofen als Drehort genutzt. Mit Hilfe von Brennpaste und Nebelmaschinen wurde dort ein Wohnungsbrand nachgestellt.

„Wir bedanken uns sehr herzlich beim Besitzer des Hauses, dass er uns die Filmaufnahmen bei ihm ermöglicht. Weil das Haus sowieso bald abgerissen wird, können wir uns da drin austoben“, freut sich Stefan Metko von der Feuerwehr Pfaffenhofen.

Auch Christoph Höchtl von der Stadtjugendpflege berichtet von den außergewöhnlichen Dreharbeiten: „Wenn es mal brennt, dann brennts. Da muss man dann als Filmteam genau darauf achten, dass möglichst alles beim ersten Drehversuch so klappt, wie man es sich vorstellt!“
Die Drehleiter war neben den weiteren Einsatzfahrzeugen der Pfaffenhofener Feuerwehr genauso am Einsatzort, wie auch einige Oldtimer-Fahrzeuge. So wird beispielsweise auch die „Alte Lies“, die sonst im Schaufenster der Feuerwache ausgestellt ist, in dem Film vorkommen.

Für die Filmaufnahmen wurde ein sogenannter Innenangriff vorgenommen. Das heißt, es soll im fertigen Film so aussehen, als würde die Wohnung lichterloh in Flammen stehen. Die Feuerwehrmänner werden dann diesen Brand bekämpfen.
Immer verfolgt von den Videokameras des Jugendkultur- und Medienzentrums Utopia, also der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen.
Der Kommandant der Feuerwehr, Roland Seemüller meint: „Das ist eine einmalige und mit Sicherheit auch eine heiße Sache. Ich hoffe, dass wir mit diesem Film bei dem ein oder anderen Interesse an der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffenhofen wecken können, wie es mit unserem Regisseur passiert ist.“

Das Schneiden und Aufbereiten des gesamten gedrehten Filmmaterials ist zeitaufwendig und oft auch eine kreative Herausforderung. Daher sind diese noch nicht beendet. Der fertige Film, der etwa fünf Minuten lang sein soll, wird auf der 150-Jahr Feier der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffenhofen a.d.Ilm Premiere feiern. Die Feier findet am Wochenende 22./23. und 24. Juni auf dem Hauptplatz statt.

Autor:

Stadtjugendpflege Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

Bistumerweg 5, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 1206
utopia@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen