Zu Hause daheim
Aktionswoche zu Wohnen im Alter

Seniorengerechte Wohnungen gibt es z. B. in der Wohnanlage St. Josef in Pfaffenhofen
  • Seniorengerechte Wohnungen gibt es z. B. in der Wohnanlage St. Josef in Pfaffenhofen
  • hochgeladen von Thomas Tomaschek

Das Seniorenbüro der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm beteiligt sich mit einigen Veranstaltungen an einer Aktionswoche zum Thema Wohnen im Alter. Um für dieses Thema zu sensibilisieren hat das bayerische Sozialministerium die Aktionswoche „Zu Hause daheim“ ins Leben gerufen. Bayernweit informieren verschiedene Akteure zu diversen Themen rund um das Wohnen.

Am Montag, 9. Mai organisiert das Seniorenbüro Pfaffenhofen einen Besuch in der Ausstellung „Barrierefreies Wohnen“. Im Kompetenzzentrum der Messestadt München Riem findet man Beispiele für die Bereiche Bad, Schlafzimmer, Wohnzimmer und Küche. Auch Lösungsmöglichkeiten für die Überwindung von Treppen, Schwellen und Stufen werden gezeigt. Die Exponate können vor Ort getestet und ausprobiert werden. Eingeladen sind sowohl interessierte Seniorinnen und Senioren als auch Angehörige, die sich informieren möchten. Ein gemeinsames Mittagessen ist vor der Heimreise geplant. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr am Bahnhof Pfaffenhofen. Der Eintritt ist kostenlos, es muss nur die Zugfahrt und die Bewirtung in der Gaststätte bezahlt werden.

Am Mittwoch, 11. Mai spricht Frau Dr. Henriette Wanninger vom Hospizverein Pfaffenhofen zum Thema „Selbstbestimmt bleiben mit Vollmachten und Verfügungen“ um 18.30 Uhr im Hofbergsaal.
Oft können Menschen aufgrund von Notsituationen ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln. Dabei kommt es auch nicht auf das Alter an, denn Unfall oder Erkrankungen können uns jederzeit treffen. Deshalb ist es wichtig, Vorsorge für unvorhersehbare Lebenslagen zu treffen. Wie das geht und was dabei zu beachten ist, erklärt die Koordinatorin des Hospizvereins Pfaffenhofen anhand von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Im Anschluss bleibt Zeit für Ihre Fragen. Der Vortrag ist kostenfrei.

Am Donnerstag, 12. Mai stellt das Seniorenbüro von 13 Uhr bis 17 Uhr die Möglichkeiten der Unterstützung für das komfortable und sichere Wohnen zu Hause vor. Geräte mit Künstlicher Intelligenz können ausprobiert werden, zudem kann man sich zur Beratung und Wohnraumanpassung des Seniorenbüros informieren und erfährt, welche Angebote es im Seniorenbüro zum Thema Digitalisierung gibt.
Um 15 Uhr findet der Vortrag von Jürgen Griesbeck, Leiter der Seniorenakademie Bayern, zum Thema „Technik als Unterstützung für Zuhause“ statt. Digitale Technik trägt wesentlich dazu bei, länger zu Hause leben zu können und bietet Komfort, mehr Kontakt und Sicherheit. Tatsächlich erleichtert die Digitalisierung in vielen Bereichen das Leben. Der Vortrag stellt die Möglichkeiten digitaler Technik im häuslichen Bereich vor und gibt ganz praktisch Tipps und Informationen zu Anwendungsfeldern, Bezugsquellen und Kosten von Geräten. Auch auf den Aspekt, was ein „Smart Home“ ist, wie man sein Zuhause in ein „Smart Home“ verwandeln kann und mit welchem Aufwand man rechnen muss, wird eingegangen. Der Referent beantwortet gerne Fragen im Anschluss des Vortrags und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein aussagekräftiges Handout.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und Anmeldung im Seniorenbüro persönlich, telefonisch unter 08441-87920 und per E-Mail seniorenbuero@stadt-pfaffenhofen.de

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.