Im Januar und Februar
Stadt sagt Veranstaltungen ab

Vor dem Hintergrund der Coronapandemie sagt die Stadt Pfaffenhofen alle städtischen Veranstaltungen im Januar und im Februar ab. Da derzeit nicht abzusehen ist, wie sich Corona weiter entwickelt und die aktuellen rechtlichen Vorgaben nur eine stark eingeschränkte, 25-prozentige Besucherzahl zulassen, hat der Stadtrat einen entsprechenden Vorschlag des städtischen Kultursachgebiets befürwortet. Eine Verschiebung der abgesagten Termine wird angestrebt. Für die Veranstaltungen ab März laufen die Vorbereitungen weiter. Allerdings hält sich die Stadt die Möglichkeit einer Absage oder Verschiebung zu einem späteren Termin offen, falls das nötig sein sollte.

Von der Absage betroffen sind:
15. Januar 2022: Dreiviertelblut in der Kulturaula
16. Januar 2022: Drittes Rathauskonzert mit dem Duo Avenhaus/Barakhovsky
05. Februar 2022: Ohne Rolf
06. Februar 2022: Viertes Rathauskonzert mit dem Duo Bertucci/Fleischer
19. Februar 2022: Compagnie Nik

Etwaige Ersatztermine werden bekanntgegeben, sobald sie feststehen. Gekaufte Tickets behalten Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen