Reiche Ernte im InterKulturGarten

6Bilder

Pfaffenhofen. Im InterKulturGarten wurde und wird geerntet. Obwohl das Obstjahr heuer witterungsbedingt allgemein eher mager ausfiel, wuchsen - bedingt durch den hohen alten Baumbestand - trotzdem wieder viele Äpfel, Birnen, Kirschen und Walnüsse im über 1.200 qm großen Garten. Zahlreiche Bürger und Bürgerinnen der Stadt nutzten die Einladung der Gestaltungsgemeinschaft zur kostenlosen Ernte. Eine Umfrage ergab, dass sie das Kernobst sowohl als Tafelspeise, zum Kompottmachen, Saftpressen, als auch zum Verfüttern verwenden. Nachdem über viele Jahre das meiste Obst ungeerntet vor sich hin verfaulte ist es so durch das Prinzip der offenen Gartentür nach Absprache gelungen, dass das meiste Obst eine Verwertung findet.
Im nächsten Jahr, also 2014, wird die Obsternte noch vielfältiger und üppiger ausfallen. Dies versprechen ergänzende Neupflanzungen von kleinwüchsigen Obstbäumen und von Beerensträuchern, die im Herbst fortgesetzt werden. Weiter sollen im kommenden Jahr neben dem Obst auch die ersten Gemüse- und Kräuterpflanzen spriesen. Die dafür nötigen Flächen werden bis dahin in Gemeinschaftsarbeit hergerichtet.
Wer sich an der Gestaltungsarbeit InterKulturGarten beteiligen oder sich allgemein informieren will, der oder die ist herzlich in den Garten am Heimgartenweg (Bunkergelände) eingeladen. Gartenöffnungszeiten im Oktober: Immer Samstags von 9 – 12 Uhr. Oder Telefon: Nikolaus Buhn 0179-2240713 oder Anna-Elisabeth Mayr 08441-18437 oder Brigitte Beckenbauer 08441-5353 oder Manfred“Mensch“Mayer 08441-72023

Autor:

Soziale Skulptur HALLERTAUER aus Pfaffenhofen

85276 Pfaffenhofen an der Ilm
+49 8441 72023
manfred.mensch.mayer@pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen