Krönender Abschluss des Pfaffenhofener Kultursommers: Ganes und Ami Warning beim Abschluss-Open Air

2Bilder

Es wird wie immer der krönende Abschluss des Kultursommers: Mit einem großen Abschluss-Open Air direkt am Hauptplatz, vor der Kulisse des beleuchteten Rathauses, beendet die Stadt Pfaffenhofen am Sonntag, 26. Juli, das Sommerkulturprogramm. Alle Pfaffenhofener sowie Gäste von außerhalb sind ab 18.30 Uhr bei freiem Eintritt eingeladen.

Auch in diesem Jahr ist das Open Air ein absolutes Highlight im Konzertjahr: Mit „Ganes“ aus Südtirol gibt eine Band ein Gastspiel, die es mit ihrer Mixtur aus modernem Pop und traditionellen Elementen ihrer Bergheimat schafft, ein bestimmtes Zeitgefühl zu formulieren und damit ein Publikum in ganz Europa zu begeistern.

Die Schwestern Elisabeth und Marlene Schuen und ihre Cousine Maria Moling begleiten sich schon ein Leben lang durch ihre musikalischen Welten. Tür an Tür sind sie aufgewachsen in La Val, einem kleinen Dorf in den Südtiroler Dolomiten, Angehörige einer Südtiroler Minderheit mit eigener, rätoromanischer Sprache: Ladinisch. Und in ihrer Muttersprache singen Ganes auch viele ihrer Lieder.

Das Besondere an Ganes ist dabei: Sie machen Popmusik. Zeitgenössische, melodische, urbane und raffinierte Popmusik. Die wie durch ein Wunder genau passt auf die ladinische Tradition, auf die Wurzeln in der Bergtradition. Aber eben auch auf das Leben dreier moderner junger Frauen. Keine Klassifikation passt auf Ganes. Sie sind einfach, wie sie sind. Sie sind der Klang von heute.

Unterstützt wird Ganes an diesem Abend von einer sehr jungen Münchener Sängerin und Songwriterin, der von vielen eine große Karriere vorhergesagt wird. Und die vor allem mit ihrer unglaublichen Stimme überzeugt. Ihre Stimme ist etwas Besonderes, weil sie vieles gleichzeitig ist: Sie klingt rau und sanft, stark und zerbrechlich. Ungeschult – und doch perfekt. In den Songs von Ami Warning spürt man eine kraftvolle Tiefe, die manch einer sein ganzes Leben lang nicht erreicht. Ihre Musik verbindet dabei Soul, Reggae und Folk zu einem herzerwärmenden Hybrid.

Selbstverständlich ist bei diesem Open Air am Sonntag, 26. Juli, ab 18.30 Uhr am Hauptplatz auch für Essen und Getränke gesorgt, sodass alle Kulturinteressierten einen stimmungsvollen und schönen Abschluss des Kultursommers 2015 erwarten können.

Das Open Air wird durch die Unterstützung der Spardabank Pfaffenhofen ermöglicht.

„...(Ganes) tun das, was wir als Bestätigung unserer Zuneigung brauchen. Bei sich selbst sein mit Selbstbewusstsein als Frauen. Mit den Händen fast jedes Wort unterstreichen. Tanzen aus der Mitte heraus, vielsagendes Lächeln. Kesse Seitenblicke, ob das alles auch beachtet wird. Und singen, singen, glockenhell und brummeltief, rau und rauchig, süß, zart und lasziv, seufzend und hauchend.“ – (Süddeutsche Zeitung, August 2013)

Ami Warning
Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen