Wegen Corona
Herbstdult deutlich kleiner

Anders als 2019 wird es die Herbstdult in diesem Jahr in deutlich verkleinertem Rahmen geben.
  • Anders als 2019 wird es die Herbstdult in diesem Jahr in deutlich verkleinertem Rahmen geben.
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

Die Coronapandemie hat weitere Auswirkungen auf den Veranstaltungskalender der Stadt Pfaffenhofen. Der Stadtrat hat in nichtöffentlicher Sitzung darüber beraten, ob und wie die demnächst geplanten Veranstaltungen abgehalten werden können. Die Herbstdult mit verkaufsoffenem Sonntag am 4. Oktober wird deutlich verkleinert und mit Vorkehrungen zum Schutz vor einer Ansteckung stattfinden. Ob und wie der Christkindlmarkt abgehalten werden kann, wird derzeit geprüft.

Die Herbstdult wird wie gewohnt auf dem Hauptplatz stattfinden, allerdings ist die Zahl der Stände deutlich verringert. Bis zu 15 Buden werden den Besucherinnen und Besuchern die beliebte Jahrmarktstimmung vermitteln und das bewährte Sortiment an Waren bieten. Um den Zugang kontrollieren zu können, wird das Areal um die Buden eingezäunt. Der Stadtrat war sich einig, dass die Dult mit dem verkaufsoffenen Sonntag abgehalten werden soll, gerade um die örtlichen Einzelhändler zu unterstützen.

Derzeit prüfen die städtische Wirtschafts- und Servicegesellschaft WSP und die Stadtverwaltung ob und unter welchen Voraussetzungen der Christkindlmarkt stattfinden kann. Eine Abhaltung in der bisherigen Form scheint vor dem Hintergrund der Hygienevorgaben nach derzeitiger Einschätzung nicht möglich. Der Stadtrat wird in einer der kommenden Sitzungen noch einmal darüber beraten.

Die Sportlerehrung findet turnusmäßig erst wieder im kommenden Jahr statt. Der für diesen Winter geplante Sozialempfang der Stadt wird verschoben. Ob der Kulturförderpreis in diesem Jahr ohne eine Festveranstaltung vergeben wird, ist noch zu klären.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen