Fackelstadtführungen zur Weihnachtszeit

Auf den Spuren eines Nachtwächters sieht man dann, am winterlichen Vorabend, die Orte und Gebäude im Licht der Fackeln anders als am Tag. Man kann sich durch das Flackern der Flammen längst vergangene Zeiten und härtere Lebensumstände gut vorstellen.
2Bilder
  • Auf den Spuren eines Nachtwächters sieht man dann, am winterlichen Vorabend, die Orte und Gebäude im Licht der Fackeln anders als am Tag. Man kann sich durch das Flackern der Flammen längst vergangene Zeiten und härtere Lebensumstände gut vorstellen.
  • hochgeladen von Stadtführungen Pfaffenhofen

Passend zur Weihnachtszeit veranstaltet die Wirtschafts- und Servicegesellschaft für die Stadt Pfaffenhofen drei besondere Stadtführungen.

„Im Fackelschein durch die Stadt“ lautet das Motto, wenn im Dezember, jeweils am 4., 11. und 18. die Stadtführer Reinhard Haiplik, Andreas Sauer und Hans Prechter alle Pfaffenhofen-Interessierte zu kostenlosen Fackelstadtführungen einladen. Treffpunkt ist an dem jeweiligen Mittwoch um 18 Uhr vor dem Rathaus. Die Fackeln erhalten die Teilnehmer zu Beginn der Stadtführung vom Stadtführer. Sobald alle Fackeln brennen beginnt die außergewöhnliche Tour durch Pfaffenhofen.
Reinhard Haiplik leitet die erste Fackelstadtführung am 4. Dezember. Schon im letzten Jahr konnte man zusammen mit dem Studiendirektor Pfaffenhofen im Fackelschein erkunden. „Für mich sind die Fackelstadtführungen ganz besondere Stadtführungen“, so Haiplik. „Durch den Fackelschein fällt es leicht, sich in vergangene Zeiten, ohne Licht und Strom zurück zu versetzten.“
Eine Woche später, am 11. Dezember kann man an der Fackelstadtführung des Stadtarchivars Andreas Sauer teilnehmen. Seit 15 Jahren leitet der Historiker das Archiv der Stadt Pfaffenhofen und führt regelmäßig Gruppen durch Pfaffenhofen. Für ihn ist die Fackelstadtführung eine gelungene Abwechslung: „Besonders in der Vorweihnachtszeit, wenn es abends früh dunkel wird, ist es spannend der Historie Pfaffenhofens im Fackelschein auf den Grund zu gehen.“
Die letzte Fackelstadtführung wird am 18. Dezember von Altbürgermeister Hans Prechter geleitet. Er kann mit vielen Geschichten und Anekdoten der Vergangenheit und Gegenwart Pfaffenhofens aufwarten. Im Schein der Fackeln erhalten die Stadtführungen eine ganz besondere Atmosphäre und der Abenteuergeist ist ein wenig gefragt.
Zur kostenlosen Teilnahme sind alle recht herzlich eingeladen.

Auf den Spuren eines Nachtwächters sieht man dann, am winterlichen Vorabend, die Orte und Gebäude im Licht der Fackeln anders als am Tag. Man kann sich durch das Flackern der Flammen längst vergangene Zeiten und härtere Lebensumstände gut vorstellen.
Passend zur dunklen und kalten Jahreszeit gibt es im Dezember wieder Fackelstadtführungen durch Pfaffenhofen. „Im Fackelschein durch die Stadt“ lautet dann das Motto, wenn Stadtführer Reinhard Haiplik, Andreas Sauer und Hans Prechter alle Pfaffenhofen-Interessierte zum kostenlosen Stadtrundgang einladen. Treffpunkt ist jeweils am 4., 11. und 18. Dezember, um 18 Uhr vor dem Rathaus in Pfaffenhofen
Autor:

Stadtführungen Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen