"Acryl, Aquarell und Zeichnung" von Wilfried Dock

Der gelernte Architekt Wilfried Dock zeigt von Samstag, 7. September, bis Sonntag, 15. September, seine Aquarell- und Acrylmalereien in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung. Während seines Werdegangs lernte er von unterschiedlichen Künstlern, darunter auch der Pfaffenhofener Künstler Nikolaus Hipp.

Seine Werke zeigen Landschaften und Stadtansichten. Ein beeindruckender Ort für den Künstler ist unter anderem Venedig, für ihn ein häufiges Reiseziel, dessen Szenerie in seinen Werken oftmals Vorkommnis findet. Als gelernter Architekt liegt ihm das Perspektivenzeichnen, und die Stadtansicht von Venedig ist dabei eine große Inspirationsquelle.
Besonders wichtig ist Dock beim Malen die vorherrschende Atmosphäre einer Situation einzufangen. Nicht zuletzt deswegen bedient er sich gerne der Aquarellmalerei, da dieses Gestaltungsmittel einen sehr spontanen Schaffungsprozess erfordert. „Bei der Aquarellmalerei muss das spontane Ergebnis einfach stimmen, ansonsten kann man das Bild gleich wieder wegwerfen“, sagt der Künstler mit einem Schmunzeln. Ausbessern sei bei dieser Maltechnik sehr schwierig, deshalb fasziniere ihn besonders das spontane Arbeiten daran, so Dock. Bis heute begleitet ihn dabei der Begriff des „Spontanrealismus“, den der Kunstmaler VOKA geprägt hat. Realistische Bilder, die spontan und schnell umgesetzt sind, darin findet auch Dock sich wieder.
Die Ausstellung wird bereits am Freitag, 6. September, um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Die Öffnungszeiten sind: 7.09.2013 bis 15.09.2013:
Sa./So./Feiertage 10.00 bis 18.00 Uhr;
Mo. Bis Fr. 9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 16.30 Uhr.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen