Ein voller Erfolg!
20. Jubiläum des Saitensprungs

Das 20. Jubiläum des Saitensprungs war ein voller Erfolg.
4Bilder
  • Das 20. Jubiläum des Saitensprungs war ein voller Erfolg.
  • Foto: Tom Strasser
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

Nach zweijähriger Pause hat vergangene Woche am Vatertag zum 20. Mal das Nachwuchsbandfestival Saitensprung im Sport- und Freizeitpark in Pfaffenhofen stattgefunden. Fünf junge und aufstrebende Bands aus der Region hatten die Gelegenheit auf einer großen Open-Air-Bühne aufzutreten. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher konnten bei angenehmer Festivalatmosphäre auf Decken und alten Sofas die Auftritte der Nachwuchsmusiker genießen.

Den ersten Platz und gleichzeitig den Titel „Sieger der Herzen“ erhielt David Alexander, Mitglied der Band „Bánh Mìless Art“. Sein Bandkollege Alexander Riebold unterstützte ihn spontan auf der Bühne. Das Duo brachte das Publikum mit rhythmischen Balladen zum Mitsingen. Per Whatsapp-Voting konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer für den Gewinner des Publikumspreises abstimmen. Den zweiten Platz belegte die 2019 gegründete Band „As It Rains“, gefolgt vom Solokünstler Keyruu, der beim Saitensprung seinen ersten Auftritt überhaupt hatte.

Als Sieger der Herzen und Erstplatzierter darf David Alexander im August beim Humulus Lupulus Open Air auftreten und hat einen Aufnahmetag im 1st Take Studio gewonnen. Der zweite Preis ist die Produktion eines Trailervideos zusammen mit der A-Z Ideen GmbH. Ein Bandcoaching Paket vom InTakt Musikinstitut und eine Songaufnahme im Tonstudio LoFi der Stadtjugendpflege hat der drittplatzierte Keyruu erhalten. Zudem haben die drei Bestplatzierten einen Gig im Jugendzentrum Atlantis gewonnen.

Weitere Teilnehmer waren die fünfköpfige Band „The Same Procedure“ und die Sängerin und Songwriterin Emily Gruhle, die schon 2019 beim Saitensprung teilnahm.

Gute Stimmung und Unterhaltung war ebenfalls bei der diesjährigen Jamsession geboten, bei der jeder, der ein Instrument spielt, selbst auf die Bühne kommen und das Publikum mit seinem Können begeistern konnte.

Für das 20. Jubiläum des Festivals hatte sich die Stadtjugendpflege einige Besonderheiten einfallen lassen: es traten Special Guests auf, die früher schon am Saitensprung teilgenommen oder gewonnen haben. DJ Eber, der schon vor mehr als 20 Jahren auf der Bühne stand, heizte die Stimmung ab 12 Uhr für die Wettbewerbsteilnehmer an. Auch die Bands „Sacrifice in Fire“ und „Professor Grabowski“ gaben auf der Bühne ihre Musik zum Besten.

Diana Goldberg, die diesjährige Schirmherrin des Festivals konnte das Publikum während ihres Auftrittes mitreißen. Viele Besucherinnen und Besucher tanzten ausgelassen und genossen die Musik der aufstrebenden Sängerin und Songwriterin.

Die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen fördert mit dem Nachwuchsbandfestival die lokale Musikszene und bietet jungen Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne. Die Jurymitglieder bewerten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach vorgegebenen Kriterien. Die Jury setzt sich aus erfahrenen Mitgliedern aus verschiedenen musikalischen Bereichen zusammen.

Autor:

Stadtjugendpflege Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

Bistumerweg 5, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 1206
utopia@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.