Mehr Grün im Gewerbegebiet
Bäume für den Kuglhof

Die Gärtnerinnen und Gärtner der Stadtwerke pflanzen Bäume, die zukünftig für schattige Flächen am Kugelhof sorgen werden.
2Bilder
  • Die Gärtnerinnen und Gärtner der Stadtwerke pflanzen Bäume, die zukünftig für schattige Flächen am Kugelhof sorgen werden.
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

Mitte Mai haben die Stadtwerke im Auftrag des städtischen Bauamts am Gewerbegebiet im Kuglhof auf drei Teilflächen zahlreiche Bäumen gepflanzt. Mit den Anpflanzungen realisiert die Stadt Pfaffenhofen ein weiteres Projekt im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung und verfolgt damit direkt die Ziele eines umfangreichen Klimaschutzkonzeptes.  Bereits der ursprüngliche Bebauungsplan für das Gewerbegebiet aus dem Jahr 2000 sieht neben großen Baugrundstücken für Gewerbe- und Freizeitnutzung die Entstehung von Grünzügen vor.

Der nördliche Teilbereich, östlich des Kinos, wurde als eher „wilder Bereich“ mit 19 Bäumen sechs verschiedener Arten bepflanzt. In den nächsten Monaten wird durch die Stadtwerke am Rand noch Strauchschnitt aufgeschichtet – sogenannte Benjeshecken entstehen. Im diesem Bereich erfolgt die Mahd nur abschnittsweise, denn Altgrasabschnitte dienen Tieren als geeignete Rückzugsräume.
Der mittlere Bereich, der sich hinter der Lebzelterstraße bis zur Äußeren Moosburger Straße erstreckt, bekommt als Südhang viel Sonne. Hier wurde eine artenreiche gebietsheimische Salbei-Glatthafer-Wiesenmischung angesät und 26 halb- bis hochstämmige Bäume gepflanzt. Dort reifen dann zukünftig Nüsse, Kirschen, Birnen, Äpfel und Zwetschgen von über 20 verschiedener Sorten. Bestehende Gehölze wurden erhalten und durch Heckenpflanzungen u. a. mit Kornelkirsche, Schlehe, Haselnuss, Sanddorn, Rose und Schwarzem Holunder ergänzt.

In der Lebzelterstraße, am Eingang zur südlichen Grünfläche, wurden drei Straßenbäume gepflanzt. Dabei handelt es sich um sogenannte Klimabäume, die auch bei fortschreitendem Klimawandel gut an diesem Standorten bestehen können. Die Fläche bietet nach der Saat einer bienenfreundlichen Staudenflur in den nächsten Jahren zudem ein wechselndes Blütenangebot für Insekten. Die Flächen werden jeweils nur zu Beginn des Frühjahrs gemäht, um Insekten nicht aus ihren Winterquartieren zu vertreiben.

Die Gärtnerinnen und Gärtner der Stadtwerke pflanzen Bäume, die zukünftig für schattige Flächen am Kugelhof sorgen werden.
Autor:

Bauamt Stadt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen