Neuer Trimm-Dich-Pfad und Spielpfad im Pfaffenhofener Stadtwald eröffnet

12Bilder

Der neue Trimm-Dich-Pfad und ein zusätzlicher Spielpfad im Pfaffenhofener Stadtwald bei Sulzbach sind eröffnet. An zahlreichen Spiel- und Bewegungsstationen kann man sich hier nun sportlich betätigen und so an der frischen Luft etwas für die Gesundheit und die körperliche Fitness tun.

Bürgermeister Thomas Herker eröffnete den neuen Trimm-Dich-Pfad und den Spielparcours am Freitagvormittag zusammen mit den Stadträten Markus Käser und Martin Rohrmann, die sich seit Jahren für eine Erneuerung des Trimm-Dich-Pfads eingesetzt hatten, sowie Stadtrat Thomas Röder und Kindern der Kindertagesstätten Arche Noah und Burzlbaam. Die Kinder testeten ganz begeistert die ersten Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, und Thomas Herker rief sie auf, bald einmal mit den Eltern wiederzukommen und den ganzen Spielpfad zu absolvieren. Im nächsten Jahr, so kündigte er an, will die Stadt im Stadtwald auch noch einen Naturlehrpfad anlegen.

An der Eröffnung nahmen auch Mitglieder des MTV-Lauftreffs und der städtischen Sportgruppe teil, und auch sie testeten gleich einmal die Bewegungsstationen. Außerdem luden sie alle Interessierten ein, zu den nächsten Treffen zu kommen: Der Lauftreff startet jeden Donnerstag um 19 Uhr am Parkplatz an der Königsberger Straße und freut sich immer über neue Gesichter. An gleicher Stelle lädt die städtische Sportgruppe im Mai an vier Dienstagabenden (7., 14., 21. und 28. Mai), jeweils um 18.15 Uhr zu einem Ganzkörpertraining am Trimm-dich-Pfad ein.

Der Trimm-dich-Pfad bietet auf einer Länge von rund fünf Kilometern (hin und zurück) 20 verschiedene Stationen an. Da kann man Gymnastikübungen absolvieren, sich aber auch an verschiedenen Trainingsstationen versuchen. Professionell zusammengestellt wurde der Parcours von der Firma Outgym.

Der Spielpfad wird Kindern und Familien viel Vergnügen machen. Er ist gut einen Kilometer lang und bietet an 18 Spielstationen jede Menge Bewegungsspaß und verschiedene Geschicklichkeitsübungen. Balancier- und Wippbalken, Wackelsteg, Kletternetz und Abakus, Klangspiel und Memory sind hier einige Beispiele für unterhaltsame und lehrreiche Spiele an der frischen Luft. Die 18 Stationen sind naturnah und mit viel Holz ausgestaltet. Sie stammen von der Firma SIK-Holz, die u. a. auch für den Spielplatz auf dem Hauptplatz verantwortlich zeichnet.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen