Vorkehrungen
Kommunalwahlen und Coronavirus

Die Wahlleitung der Stadt Pfaffenhofen hat für die Kommunalwahlen wegen der steigenden Zahl von Infektionen mit dem Corona-Virus Vorkehrungen getroffen. Die Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit den Richtlinien des Gesundheitsamts Pfaffenhofen, des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren sowie des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Die Wahllokale und die Wahlkabinen werden am Wahlsonntag einer Wischdesinfektion unterzogen. Vor Ort stehen zudem Desinfektionstücher bereit. Wählerinnen und Wähler können zur Wahl auch ihre eigenen Kugelschreiber mitbringen und diese zur Abstimmung verwenden.

Briefwahl noch möglich
Wer am Sonntag dennoch Bedenken hat, ein Wahllokal aufzusuchen, kann per Briefwahl an den Kommunalwahlen teilnehmen. Wählerinnen und Wähler können dazu bis Freitag um 15 Uhr direkt das Wahlbüro im Pfaffenhofener Rathaus aufsuchen(Kleiner Sitzungssaal im 2. Stock). Für die Briefwahl ist das Wahlbüro am Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 12 Uhr sowie von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Am 13. März, dem Freitag vor den Kommunalwahlen, bleibt das Wahlbüro von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich auch nachmittags zwischen 13 und 15 Uhr offen.

Abgabefrist
Wer seine Briefwahlunterlagen per Post ans Rathaus zurückschickt, muss unbedingt die Beförderungszeiten des Postwegs einkalkulieren. Für alle, die ihren Wahlbrief mit den ausgefüllten Stimmzetteln lieber persönlich abgeben, ist das Wahlbüro im Rathaus auch am Samstag, 14. März, von 9 bis 12 Uhr und am Wahlsonntag ab 7 Uhr den ganzen Tag geöffnet. Spätestens am 15. März um 18 Uhr müssen die Briefwahlunterlagen im Rathaus-Briefkasten liegen bzw. im Wahlbüro abgegeben werden.

Vorbeugung und Verhaltensregeln
Im Umgang und zur Vorbeugung einer Infektion mit dem Coronavirus verweist die Stadtverwaltung auf die Veröffentlichungen und Verhaltensregeln des Landratsamts Pfaffenhofen (www.landkreis-pfaffenhofen.de), des Bayerischen Gesundheitsministeriums (www.coronavirus.bayern.de) sowie des Robert Koch-Instituts (www.rki.de).

Für Fragen hat das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) unter der Rufnummer 09131/6808-5101 eine Bürger-Hotline eingerichtet.

Bei einem begründeten Verdacht auf eine Ansteckung, sollen Betroffene Ihren Arzt oder Ihre Ärztin vor einem Besuch zunächst anrufen oder sich bei der rund um die Uhr besetzten Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116117 melden.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen