Umgestaltung Schlachthofstraße: Knappe Stadtratsmehrheit entscheidet sich für versetzte Fahrbahn

Die Schlachthofstraße soll im kommenden Jahr ausgebaut werden. Der Stadtrat votierte in der Sitzung vom 25. September mit knapper Mehrheit für die Variante A, die bei einer Anliegerversammlung auch von den Anwohnern favorisiert worden war.

Bei dieser Variante werden die Längsparker versetzt angeordnet – mal rechts, mal links – mit entsprechend wechselnder Fahrbahn und beidseitigen, etwa gleich breiten Gehwegen (2,00 bzw. 2,40 Meter). Durch die Verschwenkung der Fahrbahn erhoffen sich die Anwohner eine zusätzliche Temporeduzierung.

Das bezweifeln allerdings sowohl die Verwaltung als auch die Planer und sie hatten weiterhin die Variante B vorgeschlagen, bei der die Längsparker durchgehend rechts von der Fahrbahn vorgesehen wären. Eine angrenzende Baumreihe und ein sehr breiter Gehweg (3,40 Meter) hätten bei dieser Planung eine Promenade als attraktive Wegeverbindung zum künftigen Bürgerpark geschaffen. Bei dieser Variante hätte die Einbahnstraße für Radfahrer auch im Gegenverkehr geöffnet werden können.

Auf jeden Fall wird der Verkehr entscheidend verlangsamt, da bei beiden Planungen die Einfahrt vom Stadtgraben in die Schlachthofstraße „abgekröpft“, also versetzt wird. Außerdem wird der Platz zwischen Hungerturm und Schlachthofstraße gepflastert und mit Bäumen bepflanzt, so dass man nur mit sehr geringer Geschwindigkeit in die Schlachthofstraße einbiegen kann. Auch für Fußgänger wird damit die Überquerung der Straße erheblich sicherer und attraktiver.

Hinsichtlich der Ausbaukosten sind Variante A und Variante B nahezu gleich.

Weitere Infos und Pläne zu beiden Varianten siehe
https://pfaffenhofen.ratsinfomanagement.net/tops/?__=LfyIfvCWq8SpBQj0MnzMawHWq8Uv5UGJ

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen