Straßenausbau an der Unteren Stadtmauer

Die Verbindung von der Unteren Stadtmauer zur Weilhammer Klamm wird ab der nächsten Woche ausgebaut.
2Bilder
  • Die Verbindung von der Unteren Stadtmauer zur Weilhammer Klamm wird ab der nächsten Woche ausgebaut.
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Die Fertigstellung des für heuer geplanten Bauabschnitts im Auenstraßenquartier steht kurz bevor. Die Straßenbauarbeiten verlagern sich nun in das vorerst letzte Teilstück von der Unteren Stadtmauer 1 bis zur Münchener Straße (Weilhammer Klamm). Ab Montag, 17. Oktober, ist das Befahren dieses Abschnitts voraussichtlich vier Wochen lang nicht möglich.

In dieser Zeit ist auch für Fußgänger von erheblichen Behinderungen bzw. einer zeitweisen kompletten Sperrung auszugehen. Das Platzl, der restliche Abschnitt der Unteren Stadtmauer und die Auenstraße sind zu Fuß oder per Fahrrad über den Hauptplatz bzw. die Schulstraße erreichbar. Auch das Anfahren der außerhalb der Baustelle gelegenen Anwesen ist entweder über die Münchener Straße (Weilhammer Klamm) oder die Scheyerer Straße wie gewohnt möglich.

Die ausführende Baufirma ist – wie bereits in den vorausgegangenen Bauabschnitten – bemüht, etwaige Verkehrsbehinderungen auf ein Mindestmaß zu beschränken. Dennoch lassen sich solche Einschränkungen bei derart beengten Verhältnissen nicht vermeiden.

Die Stadt Pfaffenhofen bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die im Rahmen der Baumaßnahme auftretenden Beeinträchtigungen und Sperrungen. Gleichzeitig bedankt sie sich bei allen Betroffenen für die Geduld, die sie während der bisherigen Bauarbeiten im Auenstraßenviertel aufgebracht haben.

Die Verbindung von der Unteren Stadtmauer zur Weilhammer Klamm wird ab der nächsten Woche ausgebaut.
Die Verbindung von der Unteren Stadtmauer zur Weilhammer Klamm wird ab der nächsten Woche ausgebaut.
Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen