PAF und DU-Informationsabend zum Ausbau der Schlachthofstraße

Die Gartenschau Natur in Pfaffenhofen 2017 wird das Stadtbild an vielen Stellen aufwerten. So sieht die Planung auch die Umgestaltung des bisherigen Schlachthofareals samt dem benachbarten Bauhofgelände zu einem ansprechenden Bürgerpark vor.

In diesem Zusammenhang wird die Stadt Pfaffenhofen 2014/15 mit dem Ausbau der Schlachthof¬straße eine seit längerem anstehende Maßnahme angehen, denn der schlechte Straßenzustand macht eine baldige Sanierung erforderlich. Wegen der Verzahnung mit dem künftigen Bürgerpark waren für die Ausbauplanung einige Abstimmungen mit der Gartenschau-Gesellschaft nötig, die inzwischen erfolgt sind.

Bei einer PAF und DU-Infomationsveranstaltung am Mittwoch, 6. November, um 19 Uhr im Festsaal des Rathauses (2. Stock) will die Stadt Pfaffenhofen nun vor allem den Anliegern der Schlachthofstraße sowie der benachbarten Grabmeir- und Ilmstraße den aktuellen Stand der Straßenplanung vorstellen. Auch weitere Interessierte sind an diesem Infoabend willkommen.

Das Stadtbauamt, u. a. vertreten durch Stadtbaumeister Gerald Baumann und Tiefbauleiter Christan Siegmund, wird zusammen mit dem beauftragten Planer, Architekt Thomas Eckert, die beabsichtigte Ausbauplanung, die Möglichkeiten der künftigen Verkehrsführung und auch die Modalitäten der Ausbaubeitragssatzung erläutern. Bei dieser Gelegenheit können die Anlieger auch ihre Wünsche, Vorstellungen und Anregungen einbringen, die dann dem Stadtrat für seine Entscheidung vorgelegt werden.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

45 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.