Corona-Vorsorgemaßnahmen
Notbetreuung für Kita- und Schulkinder

Archivbild

Im Rahmen der bayernweiten Schließung von Schulen und Kindertagesstätten sind auch in Pfaffenhofen sämtliche Kitas und Schulen ab Mittwoch, 16. Dezember geschlossen. Die Schließung bezieht sich auf den Zeitraum bis zu den regulären Schließtagen ab 23. Dezember. Die Staatsregierung appelliert an die Eltern, Kinder in dieser Zeit möglichst zuhause zu betreuen. Für Ausnahmefälle hat die Stadt Pfaffenhofen aber eine Notbetreuung für Kinder in den städtischen Kitas und in den Schulen bis zur sechsten Klasse eingerichtet.

Diese Notbetreuung kann bis zum 22. Dezember ausschließlich in Anspruch genommen werden, wenn beide Eltern oder der alleine erziehende Elternteil bzw. Sorgeberechtigte berufstätig sind und keine andere Betreuung gewährleistet werden kann. Betroffene können sich in diesem Fall an Kathrin Maier, Amtsleiterin Familie, Bildung und Soziales, Tel 08441/78-193, bzw. an die jeweilige Schulleitung wenden, die die Betreuung organisieren.

Wochenmarkt findet statt

Der Wochenmarkt ist von den erweiterten Regelungen der Bayerischen Staatsregierung ausgenommen: Er findet weiterhin dienstags und samstags statt. Dort gelten selbstverständlich nach wie vor Maskenpflicht, Abstandsgebot und die üblichen Schutzmaßnahmen vor einer Ausbreitung des Virus.

Bürgerhilfe Pfaffenhofen erreichbar

Die Bürgerhilfe Pfaffenhofen bleibt auch über Weihnachten und den Jahreswechsel erreichbar. Ein Ansprechpartner ist jeweils an Werktagen montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr erreichbar unter 08441-87 920 oder per Mail buergerhilfe@stadt-pfaffenhofen.de. Die Bürgerhilfe vermittelt ehrenamtliche Helfer an Personen, die wegen der Coronapandemie das Haus nicht verlassen können, um z.B. Einkäufe oder Besorgungen zu erledigen.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen