Mit Video: Zum Abschluss des „Großen Mitmischens `12“:

2Bilder

Das Pfaffenhofener Stadtentwicklungskonzept und der Maßnahmenkatalog zum Klimaschutzkonzept sind fertiggestellt. Beides dient dem Stadtrat im Januar als Basis für die Erarbeitung eines verbindlichen Fünf-Jahres-Plans. Und dieser Plan bzw. die ersten Projekte werden dann bereits ab Februar in die Tat umgesetzt.
Das Stadtentwicklungskonzept und der Maßnahmenkatalog zum künftigen Klimaschutzkonzept wurden am Samstagvormittag, 25. November, bei der Abschlussveranstaltung zum „Großen Mitmischen `12“ im Festsaal des Pfaffenhofener Rathauses der Öffentlichkeit vorgestellt und dann offiziell dem Bürgermeister übergeben. Beides – das Stadtentwicklungskonzept und der Klimaschutz-Maßnahmenkatalog – sind jetzt im Internet auf www.pafunddu.de zu finden.
Stadtentwicklung und Klimaschutz waren zwei Themenschwerpunkte beim „Großen Mitmischen `12“, zu dem die Stadt Pfaffenhofen im Rahmen des Bürgerdialogs „PAFundDU“ im Sommer eingeladen hatte. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sowie Fachleute hatten sich bei mehreren Workshops und Konferenzen sehr engagiert eingebracht und damit die Basis für das Stadtentwicklungs- und das Klimaschutzkonzept erarbeitet. Bürgermeister Thomas Herker bedankte sich herzlich bei allen, die mitgewirkt hatten, und versprach, dass die Konzepte keineswegs in der Schublade verschwinden werden, sondern dass sie entscheidende Eckpfeiler in dem verbindlichen Fünf-Jahres-Plan der Stadt darstellen werden, den der Stadtrat im Januar festlegen will.

„Unser Erfolg in der Zukunft hängt zwar auch vom Glück ab, aber maßgeblich doch von der Planung“, betonte der Bürgermeister zu Beginn der Veranstaltung. Und er fügte hinzu: „Dies ist unsere Stadt und wir stehen vor der Herausforderung, Pfaffenhofen als lebenswerten Fleck zu erhalten und auszubauen.“
Seit etwa eineinhalb Jahren war das Stadtentwicklungskonzept in Vorbereitung und die Arbeit am Klimaschutzkonzept läuft schon fast zwei Jahre. Dabei waren und sind neben den Bürgern, dem Stadtrat und der Stadtverwaltung auch Fachbüros maßgeblich beteiligt und deren Vertreter stellten nun die Ergebnisse vor: Claus Sperr vom Büro Planwerk aus Nürnberg und Jochen Baur vom Planungsbüro SEP aus München präsentierten das Stadtentwicklungskonzept und Nina Hehn berichtete als Vertreterin der Fachbüros Green City Energy und KlimaKom über den Klimaschutz und die ganz konkreten Maßnahmen, die ab 2013 umgesetzt werden sollen.
Foto:
Offizielle Übergabe des Stadtentwicklungskonzeptes und des Maßnahmenkatalogs zum Klimaschutz beim Abschluss des „Großen Mitmischens `12“ im Festsaal des Rathauses mit (von links): Nina Hehn, Bürgermeister Thomas Herker, Jochen Baur und Claus Sperr.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen