AED kann Leben retten: Öffentlich zugänglicher Defibrillator in Uttenhofen installiert

Übergabe des öffentlich zugänglichen AED in der Volksbank Raiffeisenbank-Filiale Uttenhofen mit (von links): VR-Mitarbeiter Florian Mayer, Initiator und „Kümmerer“ Martin Braun, VR-Regionalleiter Norbert Franz und Bürgermeister Thomas Herker.
2Bilder
  • Übergabe des öffentlich zugänglichen AED in der Volksbank Raiffeisenbank-Filiale Uttenhofen mit (von links): VR-Mitarbeiter Florian Mayer, Initiator und „Kümmerer“ Martin Braun, VR-Regionalleiter Norbert Franz und Bürgermeister Thomas Herker.
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Ein automatisierter externer Defibrillator (AED) – ein Gerät, das bei einem Herzstillstand Leben retten kann – ist seit kurzem öffentlich zugänglich im Vorraum der Raiffeisenbank in Uttenhofen angebracht. Im Notfall kann das Gerät hier jederzeit von jedem geholt und im Rahmen einer Ersten Hilfe eingesetzt werden.

Um den Bürgern von Uttenhofen und den nahe gelegenen Ortsteilen den AED zu erklären und Fragen zu beantworten, gibt es im Juni zwei Informationsveranstaltungen für alle Interessierten. Angeboten werden zwei Termine am Freitag, 3. Juni, und Dienstag, 7. Juni, jeweils um 20 Uhr im Feuerwehrhaus Uttenhofen. Medizinisch begleitet werden die beiden Abende von dem Pfaffenhofener Arzt Dr. Arvid Thiele.

Den Vorschlag, einen öffentlich zugänglichen Defibrillator anzuschaffen, machte Martin Braun bei der letzten Bürgerversammlung in Uttenhofen. Bürgermeister Thomas Herker sagte die Unterstützung der Stadt Pfaffenhofen zu, die auch finanziell für den Unterhalt des AED aufkommt. Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG stellte sich als Sponsor und Hausherr zur Verfügung, kaufte das Gerät und installierte es im Vorraum ihrer Uttenhofener Filiale an der Bahnstraße. Hier ist der AED optimal untergebracht, da er rund um die Uhr für jeden erreichbar ist.
Im Falle eines Herzstillstandes kann der „Laien-Defibrillator“ Passanten sowie Bürgern im Umkreis von drei Kilometern lebensrettende Dienste leisten – und das sind immerhin die Bewohner von Uttenhofen, Affalterbach, Walkersbach, Kleinreichertshofen und Bachappen. Das leichte und handliche Gerät, das nach dem Einschalten akustisch klar und unmissverständlich Anweisungen zur lebensrettenden Maßnahme vorgibt, spricht zu dem „Retter“. Sollte ein lebensgefährliches Kammerflimmern vorliegen, navigiert der Apparat per Tastendruck Anweisungen und Hinweise. Dadurch kann jeder Passant, auch ohne Notarzt, eine lebensrettende Beatmung und Herzdruckmassage durchführen.
Bei den beiden Informationsveranstaltungen können alle Interessierten den AED selbst ausprobieren und somit erste Erfahrungen mit dem Gerät sammeln. Außerdem wird erläuterte, was ein AED ist, wann es sinnvoll ist ihn einzusetzen und warum ein Erst-Helfer bei einem Notfall so wichtig ist.

Übergabe des öffentlich zugänglichen AED in der Volksbank Raiffeisenbank-Filiale Uttenhofen mit (von links): VR-Mitarbeiter Florian Mayer, Initiator und „Kümmerer“ Martin Braun, VR-Regionalleiter Norbert Franz und Bürgermeister Thomas Herker.
Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen