Rufbus – Linie Nacht: Infostand auf der Josephidult

Mit einem Infostand auf der Josephidult am Sonntag, 17. März will sich das Projekt „Rufbus – Linie Nacht“ allen Interessierten präsentieren. Wer sich selbst als Fahrer oder Beifahrer beim Rufbus einbringen möchte, kann sich am Sonntag direkt bei Stadtjugendpflegerin und Rufbusmanagerin Lena Hauser informieren.

Der Pfaffenhofener „Rufbus – Linie Nacht“ fährt seit mittlerweile 18 Jahren jedes Wochenende Jugendliche sicher durch die Nacht. Das Besondere ist nicht nur, dass dieses Projekt der Pfaffenhofener Stadtjugendpflege seit 2001 ohne Unterbrechung erfolgreich läuft, sondern auch dass der Fahrdienst komplett von freiwilligen FahrerInnen und BeifahrerInnen geleistet wird.

Die Jugendpflege der Stadt Pfaffenhofen übernimmt die Organisation, Schichteinteilung und Fahrzeugpflege. Freitags und samstags zwischen 19 und 3 Uhr sind dann immer die Ehrenamtlichen unterwegs, um in den beiden VW-Bussen junge Menschen bis 26 Jahre sicher von A nach B zu fahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.