Volles Programm fürs Klima! Klimaschutz Pfaffenhofen startet Ende April mit einem fulminanten Maßnahmenpaket. Bürger und Vereine sind zum Mitmachen eingeladen!

Umweltminister Huber (Foto: Klimawoche Bayern)
7Bilder

Energie für alle Woche mit Eröffnung der bayerischen Klimawoche, Spatenstich Energielehrpfad, erster Pfaffenhofener Klimaschutztag am Hauptplatz, Start der Pfaffenhofener Klimaschutzinitiative, Stromsparwettbewerb - vom 17. bis 21.04. erwartet die Pfaffenhofener volles Programm rund um Klimaschutz und Energiewende.

Am 17.04. startet der ESV bereits im vierten Jahr den Energiewendekongress im Stockerhof. Die "Energie-für-alle-Woche" bietet Programm und Themen quer durch alle Bereiche der Energiewende wie beispielsweise Bürgerenergie und Beteiligungsmodelle, Passivhausbau, Energiepolitik, Beleuchtung, E-Mobilität zum Anfassen, Energieeffizienz im Unternehmen, Kommunaler Klimaschutz oder Photovoltaik. Jeder Tag steht dabei unter einem anderen Schwerpunkt.

Einen ganz besonderen Höhepunkt zum Abschluss der Pfaffenhofener Energie-für-alle Woche am 21.04. bildet dabei die Eröffnung der bayerischen Klimawoche durch Umweltminister Marcel Huber , die heuer erstmals in Pfaffenhofen stattfindet, sowie der Spatenstich des Energie- und Umweltlehrpfades auf der Stockerwiese.

Ebenfalls am 21.04.2013 ab 11 Uhr startet die Stadt Pfaffenhofen ihre eigene Klimaschutzinitiative mit einem Fest für alle Bürger auf dem Hauptplatz. Die Veranstaltung will mit zahlreichen Mitmach-Aktionen, mit Informationen, Spiel und Spaß auf das wichtige Thema Klimaschutz aufmerksam machen, Interesse wecken und das Wissen darüber erweitern. Minister Marcel Huber wird dabei um „Fünf vor Zwölf“ (11:55 Uhr) gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Herker an einem „Menschenschriftzug“ am Rathausplatz teilnehmen. Außerdem wird zu diesem Anlaß ein einjähriger Stromsparwettbewerb für alle Bürger gestartet, bei welchen bis 2014 die "größten Stromsparer“ Pfaffenhofens die Vergütung ihrer kompletten Stromjahresrechnung gewinnen können. (Eigener Bericht dazu folgt).

Die regionalen und bayerischen Klima-Allianz-Partner präsentieren sich auf der Klimainfomeile am unteren Hautplatz. Und im Klima-Kulinarium mit Biergarten werden in erster Line regionale, saisonale und CO2-schonende Speisen angeboten. Der Spiel- und Funpark für Kinder wird komplett stromfrei, mit beispielsweise einem von Hand angeschobenen Karussell, betrieben. Mittels einer Ausstellung, dem Pfaffenhofener Klima-Panorama, präsentiert die Stadt auf dem gesamten Gelände anschaulich Hintergründe und die wesentlichen Maßnahmen zum Pfaffenhofener Klimaschutzprogramm, sowie Zukunfts-Horror-Szenarien für 2050 als Mitmach-Fotohintergründe für alle Besucher.

Vereine, Bürger und öffentliche Einrichtungen können bei der Klimaschutzmeile mitmachen!

Die Organisation des ersten klimaschonenden Events Pfaffenhofens, liegt beim Energie- und Solarverein. Vereine und Verbände, welche sich kostenlos an der Klimaschutzmeile beteiligen und ausstellen wollen, können sich ab sofort beim Organisationsbüro für den Klimaschutztag melden.

Kontakt:
Organisationsbüro „Klimaschutztag“
c/o Energie- und Solarverein Pfaffenhofen
Herr Reinhard Beck
Quellengasse 13
85276 Pfaffenhofen

Tel.: 08441-859182
klimaschutz@esv-paf.de

Autor:

Energie- und Solarverein Pfaffenhofen e.V. (ESV) aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen