Großzügige Spende
Testzentrumsbetreiber spenden Spielsachen für Kitas

Amtsleiterin Kathrin Maier, Testzentrumsbetreiber Marco Dreßl und Stefan Hilpert sowie Bürgermeister Thomas Herker (v. l.) bei der Übergabe der Spende im Garten der Kita St. Elisabeth.
  • Amtsleiterin Kathrin Maier, Testzentrumsbetreiber Marco Dreßl und Stefan Hilpert sowie Bürgermeister Thomas Herker (v. l.) bei der Übergabe der Spende im Garten der Kita St. Elisabeth.
  • hochgeladen von Thomas Tomaschek

Die Betreiber des Corona-Testzentrums am Pfaffenhofener Volksfestplatz unterstützen die städtischen Kitas mit einer großzügigen Spende. Am Montag haben Marco Dreßl und Stefan Hilpert 10.000 Euro an Bürgermeister Thomas Herker und Amtsleiterin Kathrin Maier übergeben. Zusätzlich stockt die Pfaffenhofener Spielwarenhändlerfamilie Daubmeier den Spendenbetrag um weitere 20 Prozent auf. Mit dem Geld wird die Stadt Spielzeug und Spiele für die Gruppen der städtischen Kitas kaufen.

Bürgermeister Thomas Herker bedankte sich für die großzügige Spende. „Der Betreiber hat mit der Teststraße eine wichtige Rolle während der Coronapandemie übernommen. Und es freut mich umso mehr, dass er jetzt einen Teil der Einnahmen aus dem Testbetrieb den kleinen Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofenern zur Verfügung stellt.“ Herker erinnerte daran, dass die Stadt im April 2021 den Betreibern einen Teil des Volksfestplatzes für den Betrieb des Testzentrums überlassen hat.

Kathrin Maier, Leiterin des Amts für Familie, Bildung und Soziales überlässt es den einzelnen Kitas, was sie mit dem Geld kaufen wollen. „Die Betreuerinnen und Betreuer in den Gruppen unserer acht Kitas wissen selbst am besten, was sie benötigen. Das sind in einem Fall vielleicht Brettspiele oder Bastelmaterial, woanders können ein neues Fahrzeug oder neue Puppen für die Puppenecke für zusätzliche Freude sorgen.“

Testzentrumsbetreiber Stafen Hilpert und Marco Dreßl nutzten die Gelegenheit, sich bei der Stadt für die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit zu bedanken. Dreßl sagte, „wir wollen mit der Spende einfach Danke sagen und der Stadt auch etwas zurückgeben. Dass wir damit Kindern eine Freude bereiten können, ist umso schöner.“

Das Testzentrum am Volksfestplatz Pfaffenhofen wurde im April 2021 eröffnet. Es war die erste Testmöglichkeit in der Stadt, bei der Bürgerinnen und Bürger auch im Auto sitzenbleiben können, um einen Schnelltest vornehmen zu lassen. Inzwischen bietet das Zentrum auch PCR-Tests und sog. Lolli-Tests an, deren Ergebnis noch am selben Tag vorliegt.

Weitere Testzentren in Pfaffenhofen gibt es in der Bowlingbahn am Kuglhof, am Hauptplatz, im Haus der Begegnung sowie an der Ilmtalklinik. Darüber hinaus bieten mehrere Apotheken und Arztpraxen Schnelltests an. Eine Übersicht gibt es unter https://www.landkreis-pfaffenhofen.de/landratsamt/informationen-und-aktuelle-meldungen-zum-coronavirus/testmoeglichkeiten/

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

45 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.