Neubau Grund- und Mittelschule: Stadtrat genehmigt einstimmig die Planung

So soll die künftige Grund- und Mittelschule am Kapellenweg aussehen.
4Bilder

Eine zukunftsweisende Entscheidung hat der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstag, 19. März, einstimmig getroffen. Er stimmte der vorgelegten Entwurfsplanung für einen kompletten Neubau der Grund- und Mittelschule am Kapellenweg zu und genehmigte die Kosten von insgesamt 27,24 Mio. Euro. In diesem Betrag sind auch der Ausbau der Pausenhalle für außerschulische Veranstaltungen sowie ein großer Probenraum für die Stadtkapelle enthalten. Zusätzliche 414.000 Euro bewilligte der Stadtrat für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Neubaus.

Die schulaufsichtliche Genehmigung für das Bauvorhaben liegt mittlerweile vor und die Stadt kann mit staatlichen Fördermitteln in Höhe von 7.077 Mio. Euro rechnen.

Die Entwurfsplanung erfolgte in enger Abstimmung mit Schulleiter Reinhard Bachmaier und wurde vom Planungs- und Architekturbüro Köhler-Eichenseher erstellt, das auch die benachbarte Dreifachturnhalle entworfen hat. Architekt Thomas Baron stellte dem Stadtrat die Entwurfsplanung samt der Kostenberechnung ausführlich vor. Demnach sind das Schulgebäude sowie die Außenanlagen reduziert auf das Notwendige, dennoch zukunftsorientiert bei größtmöglicher Qualität geplant. Insbesondere wird auch auf die Auswahl langlebiger, nutzerfreundlicher Baustoffe geachtet und zudem sollen alle Anlagen möglichst wartungsarm und einfach zu bewirtschaften sein.

Das Schulgebäude sowie die Außenanlagen sollen komplett barrierefrei errichtet werden. So ist der Einbau einer Aufzugsanlage geplant, mit der alle Geschosse barrierefrei angefahren werden können, und in jedem Geschoss ist eine Behinderten-Toilette vorgesehen.

Die Schule ist als energieeffizientes Gebäude geplant. Der Primärenergiebedarf liegt mit nur 43 Prozent des energetischen Mindeststandards deutlich unter den gesetzlichen Anforderungen. Gründe dafür sind der kompakte Baukörper, eine gut gedämmte Gebäudehülle und die Beheizung des Gebäudes mittels Fernwärme, erzeugt aus Biomasse.

Im zweiten Obergeschoss des Schulgebäudes wird für die Stadtkapelle in Abstimmung mit den Verantwortlichen ein großer Übungsraum mit vier Nebenräumen eingerichtet. Die hierfür erforderlichen 267.000 Euro sind in den Projektkosten enthalten.

Um den Hochwasserschutz für die Schule sowie auch die nördlichen Nachbargrundstücke zu verbessern, wird das gesamte Schulgelände angehoben. Die dafür notwendigen Retentionsausgleichsmaßnahmen werden auf Anregung des Wasserwirtschaftsamtes am Oberlauf des Gerolsbachs, bei der Niederscheyerer Schule, durchgeführt. Damit soll für die Zukunft gewährleistet sein, dass auch im Falle eines Jahrhunderthochwassers das Schulgelände sowie die nördlichen Nachbargrundstücke nicht mehr überschwemmt werden und die baulichen Anlagen keinen hochwasserbedingten Schaden nehmen können.

Die geplante Pausenhalle mit der Raumerweiterung des Mehrzweckraumes kann für ca. 500 Personen bestuhlt werden und bietet zudem Platz für eine Bühne mit rund 45 Quadratmetern. Mit dieser Größe eignet sich die Pausenhalle künftig auch für die Durchführung außerschulischer Veranstaltungen. Um für Theater, Vorträge, Kabarett oder Konzerte technisch gerüstet zu sein, werden rund 163.000 Euro veranschlagt, die in den Gesamtkosten bereits enthalten sind.

Folgender grober Zeitplan für den Neubau der Grund- und Mittelschule wurde aufgestellt:
• Juli bis September 2015 Abbruch Schwimmhalle, Verwaltungstrakt, Pausenhalle
• Februar/März 2016 Baubeginn
• September 2017 Inbetriebnahme des neuen Schulgebäudes
• bis November 2017 Abbruch des bestehenden Schulgebäudes und Fertigstellung der Außenanlagen
Im Anschluss soll dann am jetzigen Standort der Theresia-Gerhardinger-Schule ein neues Hallenbad gebaut werden.

Viele weitere detaillierte Informationen sollen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger bei einer PAF und DU-Infoveranstaltung erhalten. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen