Kleine Klimaschützer unterwegs: Kindermeilen-Kampagne des Klima-Bündnisses erfolgreich beendet

Regional und lokal kochen in der Kita St. Andreas
3Bilder

652 Mädchen und Buben in sechs Pfaffenhofener Kindertagesstätten waren die letzten Monate als kleine Klimaschützer unterwegs. Sie machten mit bei der Kindermeilen-Kampagne des Klima-Bündnisses, die mit Kindern auf der ganzen Welt Klimameilen zum Schutz des Weltklimas sammelt.

Die Aktion will Kinder und Eltern dazu bewegen, klima- und umweltfreundlich zu handeln. Die Themen Mobilität, Energiesparen, ökofairer Einkauf und regionale Lebensmittel stehen dabei im Vordergrund. Bei der Mobilität geht es zum Beispiel darum, weitgehend auf das Auto zu verzichten und stattdessen den Weg zur Kindertagesstätte mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurückzulegen.

In Pfaffenhofen beteiligten sich alle sechs städtischen Kitas – diese sind Burzlbaam, Ecolino, Maria Rast, St. Andreas, St. Elisabeth und St. Johannes – jeweils eine Woche lang an der Kampagne. Einfallsreich setzten sich die einzelnen Kitas mit dem Thema Klimaschutz auseinander und die Kinder waren mit viel Eifer dabei.

Viele kreative Ideen und begeisterte Kinder
In der Kita St. Andreas beispielsweise sind die Kinder zusammen mit ihren Eltern bei einem Kochkurs der Frage nachgegangen was regional und saisonal kochen bedeutet. Die Kinder lernten z. B. eine Kartoffel sicher zu schneiden und welche Obst- und Gemüsesorten in welcher Jahreszeit Saison haben.

Auch in der Kita St. Johannes lag der Fokus in diesem Jahr auf gesunder Ernährung und regionalen Lebensmitteln. So wurden ein „Naschbeet“ mit Himbeer- und Johannisbeersträuchern sowie Hochbeete mit Paprika, Gurken, Tomaten und Kräutern bepflanzt, welche die Kinder sich dann schließlich als Brotzeit haben schmecken lassen. Zusätzlich wurden noch viele kleine Spaziergänge durchgeführt und ein Tag im Gruppenraum ohne Strom verbracht.

In der Kita St. Elisabeth wurde das Thema Müll und Recycling unter die Lupe genommen. Die Kinder haben aus Verpackungsmaterialien, Haushaltsgegenständen und vielem, was sonst in den Müll geworfen wird, schöne neue Dinge kreiert, wie z. B. eine bunte Kugelbahn oder lustige Mobilefiguren. Dabei haben die Kinder gelernt, dass auch Abfall auf kreative Weise in etwas wertvolles Neues verwandelt werden kann.

Im Dezember werden die weltweit gesammelten Meilen aller kleinen Klimaschützer den Politikern auf der 25. UN-Klimakonferenz in Santiago de Chile übergeben.
Weitere Informationen über die Kampagne unter www.kindermeilen.de

Autor:

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Hauptplatz 18, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 782095
klimaschutzallianz@stadt-pfaffenhofen.de
Webseite von Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen