Faszien - Das unbekannte Gewebe

Faszien spielen bei allen Funktionen im Körper eine wichtige Rolle, sind jedoch kaum bekannt und erforscht. Sie umhüllen Muskeln, Sehnen, Knochen und Organe und stellen eine Verbindung zwischen diesen Strukturen her. Auch zur Versorgung der Muskeln und Organe tragen Faszien entscheidend bei. Ihre stabilisierende Funktion gibt dem Körper Festigkeit und Form. Sie wirken als Stoßdämpfer und Aufhängung gleichermaßen. Durch ihre Beweglichkeit und Gleitfunktion ermöglichen sie die Beweglichkeit der Organe und Muskeln sowie ihre Verschiebbarkeit gegeneinander.

Durch mangelnde Bewegung, falsche Beanspruchung und unzureichende Versorgung kommt es zu Verklebungen und Verhärtungen der Faszien. Die für eine ungestörte Funktion der Organe und Muskeln notwendige Flexibilität ist dann nicht mehr gegeben.

Störungen im muskulären Bereich

Muskeln benötigen für eine optimale Leistung eine gewisse Gleitfähigkeit der Faszien. Eine Einschränkung der Gleitfähigkeit kann zur Verhärtung ganzer Muskelsysteme führen. Einzelne Muskeln verlieren dadurch an Kraft. Zudem führt die Starrheit in der Umhüllung zu einer schlechteren Durchblutung der Muskulatur. Durch die Härte des faszialen Bindegewebes ist weder eine gutgehende Versorgung der Muskulatur mit Nährstoffen, noch eine ausreichende Entsorgung der Stoffwechselprodukte wie zum Beispiel der bei der Muskelarbeit entstehenden Milchsäure (Laktat) möglich. Das wiederum kann zu einer Übersäuerung der Muskulatur führen, die weitere Verhärtungen zur Folge hat. Schmerzen und Einschränkungen der Muskeln in Leistung und Beweglichkeit sind dann ein häufig auftretendes Problem.

Beeinträchtigung der Organe

Mangelnde Beweglichkeit und Verklebungen innerhalb der Faszien schränken aber nicht nur die Muskelfunktion ein, sondern wirken sich auch störend auf Organe aus. Organe benötigen ebenso wie Muskeln eine gewisse Beweglichkeit, um optimal funktionieren zu können. Einschränkungen können beispielsweise im Bereich der Verdauungsorgane zu saurem Aufstoßen, Blähungen und Darmträgheit (Verstopfung) führen.

Effektive Hilfe durch Osteopathie

Mit einer osteopathischen Behandlung lassen sich Verklebungen und Verhärtungen der Faszien erkennen und lösen. Durch die Tiefenwirkung der Behandlung gelangt der gesamte Organismus wieder zu einer geschmeidigen Beweglichkeit und optimalen Leistungsfähigkeit.

Raul Freyler, Heilpraktiker

Autor:

> Heilpraxis Freyler aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen