Der Hospizverein Pfaffenhofen e.V.: Seit 20 Jahren engagiert für Menschen im Landkreis

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“

Unter diesem Leitsatz von Cicely Saunders, der Begründerin der modernen Hospizarbeit, engagiert sich der Hospizverein Pfaffenhofen e.V. seit nunmehr 20 Jahren landkreisweit für die Belange schwerkranker, sterbender und trauernder Menschen.

Von den 270 Mitgliedern des Vereins sind circa 50 ehrenamtlich aktiv. Die meisten davon als ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter. Sie haben alle eine Schulung durchlaufen, um für ihre Einsätze vorbereitet und gerüstet zu sein. Sie nehmen sich der Bedürfnisse und Nöte von Sterbenden und schwerkranken Menschen sowie ihrer Angehörigen und Freunde an und begleiten sie. Dabei bringen sie ein wertvolles Gut, nämlich Zeit, mit und sie unterliegen der Schweigepflicht.

„Dabei kann eine Begleitung ganz Verschiedenes umfassen: Zuhören, erzählen, gemeinsame Erlebnisse, aber auch Gespräche über Krankheit, Abschied, Sterben, Tod und Trauer - ganz wie der Begleitete es wünscht“, erklärt der Vorsitzende Peter Andreas.

Trauer ist ein unabwendbarer Begleiter in schwerer Krankheit und beim Tod naher Menschen. Mit speziell geschulten Trauerbegleiterinnen können neben den Einzelbegleitungen, die jederzeit möglich sind, das Trauercafé angeboten werden und heuer sind noch zwei Trauerwanderungen und ein maltherapeutisches Angebot geplant.

Für trauernde Kinder gibt es in Kooperation mit Lacrima München eine 14-tägige Trauergruppe im Hort Don Bosco in Pfaffenhofen.
Schwerkranke Kinder und ihre Familien können in Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Kinderhospiz München – AKM begleitet werden.

Die menschliche Begleitung am Lebensende ist wichtig, aber nicht alles.
Genauso wichtig ist eine gute palliativmedizinische und palliativpflegerische Versorgung. Darum engagiert sich der Hospizverein seit Jahren darum, die ambulante Palliativversorgung im Landkreis zu verbessern. Dafür arbeitet er mit Ärzten, Pflegepersonal, Krankenkassen, Kommunen und Kirchen zusammen.
Außerdem wurde bereits 2011 für die im Landkreis tätigen Ärzte ein Basiskurs "Palliativmedizin" durch den Hospizverein angeboten, an dem 22 Ärzte teilnahmen. Ebenso wurden für die Pflegekräfte Palliativ care - Schulungen abgehalten.

Weitere Angebote des Vereins sind Beratungen zur Patientenverfügung und Vorsorge und Hospizbegleiter-Schulungen.

Die Hospizidee und das Sterben wieder ins öffentliche Bewusstsein zu rufen, ist die andere wichtige Aufgabe des Hospizvereins. Dazu bedarf es einer breiten Öffentlichkeitsarbeit und Geduld.

In den Sommermonaten gibt es einmal im Monat einen Infostand auf dem Wochenmarkt in Pfaffenhofen und auch auf anderen Messen und Veranstaltungen ist der Verein vertreten. Außerdem bietet er regelmäßig öffentliche Vorträge an.

Anlässlich seines 20 - jährigen Jubiläums veranstaltet der Hospizverein 2014 das ganze Jahr über in den 19 Landkreisgemeinden verschiedene Veranstaltungen, wie Ausstellungen, Kabarett, Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen und Vorträge.

Nähere Informationen zum Verein, den kompletten Veranstaltungskalender und die Festschrift finden Sie auf der Homepage:
http://hospizverein-pfaffenhofen.de/

Kontakt:
Hospizverein Pfaffenhofen e.V.
Ingolstädter Straße 16, 2. Stock, Eingang Riederweg
85276 Pfaffenhofen
Der Zugang ist behindertengerecht
Tel. 08441-82751
Fax 08441-495721
Email hospizverein.paf@arcor.de
www.hospizverein-pfaffenhofen.de
Öffnungszeiten im Hospizbüro
Dienstag 10.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr
Donnerstag 10.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr

Autor:

Hospizverein Pfaffenhofen e.V. aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen