Seniorennachmittag auf dem Volksfest: Stadt Pfaffenhofen lud ältere Mitbürger ab 70 Jahren ein

2Bilder

Alle Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener, die mindestens 70 Jahre alt sind – und das sind runde 3000! – bekamen vor kurzem eine Einladung ins Haus: Die Stadt Pfaffenhofen lud sie zum traditionellen Seniorennachmittag auf dem Volksfest ein.

Die allermeisten Senioren nahmen die Einladung gern an und nutzten die Gelegenheit, am Donnerstagnachmittag eines der drei Festzelte zu besuchen und dort alte Bekannte zu treffen.

Auch einige Bewohner des Altenheims St. Franziskus kamen mit ihren Pflegerinnen ins große Festzelt, um ein bisschen Volksfestluft zu schnuppern und ein Wies’n-Hendl zu genießen.

Natürlich war beim Seniorennachmittag auch für musikalische Unterhaltung gesorgt, und während im großen Festzelt die Stadtkapelle Pfaffenhofen auftrat, spielten in der Stockerhof Schänke die „Holledauer Tanzbod’nfeger“.

Viel Freude hatten die Senioren im großen Festzelt vor allem auch an den Auftritten zahlreicher fescher Mädchen und Buben auf der Bühne, denn alle fünf städtischen Kindertagesstätten hatten Lieder und Tänze für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger einstudiert.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.