Pfaffenhofener Kulturleben - Vielfalt aus Traditionen und neuen Impulsen

2Bilder

„Kultur beginnt im Herzen jedes Einzelnen.“ Johann Nepomuk Nestroys Ausspruch von vor über 150 Jahren lässt sich auch auf das aktuelle Kulturleben in Pfaffenhofen übertragen. Kulturelle Veranstaltungen – das sind höchst unterschiedliche Ereignisse, die je nach Alter, Geschmack und Vorlieben individuell sehr verschieden bewertet und geschätzt werden. Ob Volksmusik, Jazz, Pop oder Klassik, ob Tanz oder bildende Kunst, Lesung oder Theater - die Liste ließe sich beliebig fortsetzen und weiter spezifizieren.

In Pfaffenhofen gibt es glücklicherweise von allem etwas, von manchem sogar etwas mehr und noch dazu auf hohem Niveau. Ob Traditionelles oder Modernes – hier hat beides sein Zuhause und beides seine Liebhaber.

Bewährtes erhalten
In Pfaffenhofen, so hört man, hat sich die Kulturszene – wenn man denn von einer Szene sprechen will – in den letzten Jahren sehr verändert, sprich stark gemausert. Vieles ist hinzugekommen, was es zuvor nicht gab. Und glücklicherweise ist trotzdem das Altbewährte geblieben. Traditionelle Musik, Kunst, Kultur lebt fort und wird von Vielen begeistert betrieben. Ob Trachtenverein oder Goaßlschnoizer, die Theatervereine in den Dörfern oder der Theaterspielkreis in der Stadt, das Kabarett Stachelbär, der Kunstkreis oder die Holzschnitzer, die Chöre und Musikgruppen, Stadtkapelle und Spielmannszug – unzählige Gruppen und Vereine sind seit Langem sehr erfolgreich tätig und werden von ihrem Publikum geliebt.

Neues wagen
Daneben haben sich andere Gruppen zusammengefunden, die Neues wagen und zum Teil bereits Alternativen etablieren: Der Neue Pfaffenhofener Kunstverein mit seinen überregional bedeutenden Ausstellungen darf hier genannt werden, die Künstler im Kreativquartier und die Graffitikünstler, die Künstlerwerkstatt mit ihren hochkarätigen Jazzabenden in einzigartiger Atmosphäre oder auch der Internationale Kulturverein mit Interkulturellen Wochen und türkischen, kosovo-albanischen und asiatischen Tanz- und Folkloregruppen.

Insgesamt 61 Vereine und Gruppen in der Kategorie Kultur sind bei der Stadtverwaltung registriert, angefangen von „a-cappella-nova“ bis zu „Voices of Joy“. Hinzu kommen eine Reihe von öffentlichen oder auch privaten Einrichtungen wie Tanz- und Ballettschulen, Musikschule und Bücherei. Eine ganz wichtige Rolle spielt auch die Stadtjugendpflege mit ihren beliebten Veranstaltungen (nicht nur) für junge Leute, wie dem Bandnachwuchsfestival Saitensprung, der Kurzfilmnacht auf der Insel, der Fotogehgrafie oder den Graffiti-Aktionen. Und nicht zu vergessen natürlich die Stadt Pfaffenhofen selbst mit Großereignissen wie dem Volksfest im September oder den vier Dulten zwischen März und November, die sich einer zum Teil schon Jahrhunderte alten Tradition und vieler Besucher erfreuen.
Weitere bewährte, zum Teil aber auch neue Kulturprojekte der Stadt Pfaffenhofen sind die beliebten Rathauskonzerte im Winter, der Kultursommer oder heuer die Paradiesspiele im Sommer, die ständig wechselnden Ausstellungen in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung und im Rathaus sowie die Winterbühne, die mit Gastspielauftritten professioneller Künstler neue Impulse geben will.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen