Nachklang der Paradiesspiele: Kathrin Pechlof Sextett in der Künstlerwerkstatt

3Bilder

Zum Nachklang der Pfaffenhofener Paradiesspiele findet am Dienstag, 23. Juli, ab 21 Uhr in der Künstlerwerkstatt an der Münchener Straße ein ungewöhnliches Jazzkonzert der Harfenistin Kathrin Pechlof und ihren Sextetts statt. Das Konzert beginnt um 21 Uhr (Einlass 20 Uhr) und der Eintritt ist, wie immer in der Pfaffenhofener Künstlerwerkstatt, frei.

Harfe, das paradiesische Instrument, im Jazz? Das ist ungewöhnlich und manchmal auch schwierig. Denn einige Wege der Jazztradition bleiben der Harfe aufgrund ihrer Anatomie notwendigerweise verschlossen. Doch gerade das macht Kathrin Pechlof unbefangen und lässt sie forschen, zwingt sie dazu einen eigenen, zeitgemäßen Weg zu suchen.

Einer der Wege ist das "Kathrin Pechlof Sextett". Die Besetzung ist raumgreifend – physisch und dynamisch. Der Sound des Sextetts, das sind dichte, zum Teil streng konstruierte und zum Teil sehr offene Kompositionen für drei Bläser, Kontrabass, Schlagzeug und Harfe.

Mit Matthias Schriefl, Philipp Gropper, Gerhard Gschlössl, Robert Landfermann und Jonas Burgwinkel hat die Harfenistin Musiker um sich, von denen jeder schier unerschöpflich an Einflüssen und Geschichten ist. Dadurch entsteht sehr aktueller Sound, der sich immer wieder neu erfindet.

Kathrin Pechlof arbeitete bereits mit zahlreichen Jazzmusikern, namhaften klassischen Ensembles, aber etwa auch mit der Unterbiberger Hofmusik. Mit dem Jazz Quartett "Cosmic Groove Orchestra" war sie 2010 für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert und mit der Taschenphilharmonie München für den ECHO Klassik 2011.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen