Kulturpreisverleihung mit Konzert von Kilian Brock

Kilian Brock wird mit dem Kulturförderpreis 2015 der Stadt Pfaffenhofen ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 13. November im Festsaal des Rathauses gibt er zusammen mit seinen Trio-Kollegen Johannes Schauer und Felix Wolf ein öffentliches Preisträgerkonzert.
2Bilder
  • Kilian Brock wird mit dem Kulturförderpreis 2015 der Stadt Pfaffenhofen ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 13. November im Festsaal des Rathauses gibt er zusammen mit seinen Trio-Kollegen Johannes Schauer und Felix Wolf ein öffentliches Preisträgerkonzert.
  • Foto: Gabriele Hartmann
  • hochgeladen von Kulturamt Pfaffenhofen

In Anerkennung seiner hervorragenden Leistungen als Jazzpianist erhält der junge Pfaffenhofener Musikstudent Kilian Brock am Freitag, 13. November, den Kulturförderpreis der Stadt Pfaffenhofen verliehen. Die Feier um 19.30 Uhr im Festsaal des Rathauses ist mit einem öffentlichen Konzert des Kilian Brock Trio verbunden. Alle Interessierten sind dazu bei freiem Eintritt eingeladen.

Kilian Brock ist in Förnbach aufgewachsen, erhielt Klavierunterricht bei Michael Hermann im Intakt-Musikinstitut und hat in diesem Jahr am Schyren-Gymnasium sein Abitur gemacht. Seit kurzem studiert er Jazz-Piano bei Colin Vallon an der Hochschule der Künste in Bern. Der 18-Jährige gilt als eines der größten Talente der bayerischen Jazzszene – und zwar als Pianist wie auch als Komponist. Erste öffentliche Auftritte hatte er im Jahr 2011 und seit Oktober 2013 ist er Mitglied des Landes-Jugendjazzorchesters Bayern. Dort lernte er seine beiden Musikerkollegen Johannes Schauer (Kontrabass) und Felix Wolf (Schlagzeug) aus Weilheim kennen, mit denen er Anfang 2014 das Kilian Brock Trio gründete.

Diese Formation hat seitdem bereits eine ganze Reihe erfolgreicher Konzerte absolviert und im Dezember 2014 gewann das Kilian Brock Trio den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend jazzt“. Bei der gleichnamigen Bundesbegegnung in Potsdam erhielt das Trio den Konzertpreis der Landeshauptstadt Potsdam und durfte daher ein Konzert bei den Potsdamer Jazztagen geben.

Den Beschluss, Kilian Brock mit dem Kulturförderpreis 2015 auszuzeichnen, fasste der Stadtrat einstimmig. Der junge Jazz-Pianist ist damit der 22. Träger dieses mit 1.500 Euro dotierten Preises, den die Stadt Pfaffenhofen seit 1993 jährlich vergibt. Bei der Preisverleihung am 13. November im Pfaffenhofener Rathaussaal wird Musikreferent Peter Feßl die Laudatio halten. Anschließend gibt das Kilian Brock Trio ein öffentliches, etwa 60-minütiges Konzert.

Kilian Brock wird mit dem Kulturförderpreis 2015 der Stadt Pfaffenhofen ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 13. November im Festsaal des Rathauses gibt er zusammen mit seinen Trio-Kollegen Johannes Schauer und Felix Wolf ein öffentliches Preisträgerkonzert.
Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen