Kreativ erfolgreich – erfolgreich kreativ

Angebot in der „Alten Kämmerei“ fand großen Anklang

Etwa 20 freiberuflich arbeitende Künstler, Kulturschaffende und Kleinunternehmer kamen am Abend des 16. April im Kreativquartier „Alte Kämmerei“ zusammen, um sich über Entwicklungen und Perspektiven der Kultur- und Kreativwirtschaft zu informieren. Matthias Scholz, Geschäftsführer der Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen (WSP), hatte gemeinsam mit der städtischen Kulturmanagerin Eva Berger zur Teilnahme an der Veranstaltung „kreativ erfolgreich – erfolgreich kreativ“ in die neuen Räumlichkeiten der WSP eingeladen. Im Vordergrund stand der Vortrag über erfolgreich-kreatives Wirtschaften von Jürgen Enninger, Leiter des Regionalbüros Bayern für die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung. Mit wunderschönen Chansons gestalteten die Münchener Musiker Judith Jung und Michael Reiserer das musikalische Rahmenprogramm.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die Veranstalter gab Referent Enninger einen Überblick über die Kultur- und Kreativbranche, skizzierte Merkmale, wirtschaftliche Entwicklungen und Zukunftschancen. Abgerundet wurde sein Vortrag durch einen Kurzfilm, in dem an der Initiative teilnehmende Kulturschaffende zu Wort kamen und ihre Erfahrungen mit dem Programm schilderten. Im Anschluss daran nahmen die Teilnehmer die Gelegenheit zum regen Austausch wahr. Am Folgetag nutzten Interessierte die Möglichkeit, eine persönliche Sprechstunde von Jürgen Enninger zu besuchen und damit eine individuelle Beratung zu erhalten.
Die Bundesregierung hat mit dem Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft eine bundesweite Anlaufstelle für Selbständige sowie kreative UnternehmerInnen der Kultur- und Kreativwirtschaft geschaffen; Ansprechpartner für ganz Bayern ist Jürgen Enninger, der in zahlreichen Städten Informations- und Beratungsgespräche durchführt.

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen