Interkulturelle und Interreligiöse Wochen 2014: IKVP nahm Planung auf

Im Mai 2014 sollen wieder Interkulturelle und Interreligiöse Wochen in Pfaffenhofen stattfinden. Was 2008 mit großem Erfolg gestartet worden war und danach mit den 2. Interkulturellen Wochen 2009 und den Interkulturellen Tagen 2012 fortgesetzt worden war, geht nun in die nächste Runde. Der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen hat jetzt in Zusammenarbeit mit der katholischen Stadtpfarrei St. Johannes Baptist und weiteren Mitveranstaltern die Planung der Veranstaltungsreihe aufgenommen.

Zum ersten Planungstreffen am 21.1.2013 konnte der Kulturvereins-Vorsitzende Sepp Steinbüchler Vertreter verschiedener Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie weitere Mitbeteiligte im Hofbergsaal begrüßen. Eröffnet werden sollen die nächsten Interkulturellen und Interreligiösen Wochen am 9. Mai 2014 und bis zur großen Abschlussveranstaltung am 1. Juni 2014 wird es eine Reihe ganz unterschiedlicher Veranstaltungen geben. Höhepunkt wird dabei ein bunter, internationaler Begegnungsabend mit viel Information und noch mehr Unterhaltung sein, an dem sich möglichst viele in Pfaffenhofen vertretene Ländergruppen beteiligen sollen.

Fest eingeplant ist für den Mai 2014 bereits eine Ausstellung „Die Kunst deines Nachbarn“, die wieder von der Hettenshausener Künstlerin Carine Raskin-Sander in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung organisiert wird. Nachdem bei der gleichnamigen Ausstellung im Jahr 2012 türkische Kunst im Mittelpunkt stand, dreht sich diesmal alles um Kunst und Kunstgegenstände aus Asien.

„Dialogtüren“ lautet der Titel einer zweiten, völlig anderen Ausstellung, die sich mit dem interreligiösen Dialog beschäftigt und in kirchlichen Räumen gezeigt werden soll.

Weitere Veranstaltungen und Projekte sind in Vorbereitung, wie z.B. ein Kunstprojekt für Kinder, das die Neuapostolische Kirche durchführt. Die evangelische Gemeinde will sich mit einem Jugendprojekt beteiligen und der Albanisch-Deutsche Kulturverein Sali Çekaj plant ein internationales Jugend-Fußball-Turnier.

Auch ein Thementag, der sich mit Sprache, Sprachentwicklung und Sprachförderung beschäftigen soll, ist angedacht, ebenso wie ein türkisches Theater oder eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema Integration. Weitere Ideen werden noch gesammelt.

Wer sich an der Vorbereitung der Interkulturellen und Interreligiösen Wochen 2014 beteiligen möchte, kann sich beim Internationalen Kulturverein melden (Tel. 08441/800922 oder E-Mail über die Homepage www.ikvp-paf.de)

Das nächste Vorbereitungstreffen findet am Montag, 17. Juni, um 19.30 Uhr im Hofbergsaal statt.

Autor:

Internationaler Kulturverein Pfaffenhofen (IKVP) aus Pfaffenhofen

Rot-Kreuz-Straße 2, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 7869227
info@ikvp-paf.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen