„Ein Himmel voller Geigen“: Sonntagabend Open-air-Abschlusskonzert der Paradiesspiele

Auf ein besonderes Konzertereignis unter freiem Himmel dürfen sich die Pfaffenhofener Musikfreunde freuen. Unser Bild entstand bei den Proben für das Abschlusskonzert der Paradiesspiele: Hier probt Max Penger mit den Streichern, die am Sonntagabend noch viel Verstärkung durch andere Musiker und Sänger bekommen.
2Bilder
  • Auf ein besonderes Konzertereignis unter freiem Himmel dürfen sich die Pfaffenhofener Musikfreunde freuen. Unser Bild entstand bei den Proben für das Abschlusskonzert der Paradiesspiele: Hier probt Max Penger mit den Streichern, die am Sonntagabend noch viel Verstärkung durch andere Musiker und Sänger bekommen.
  • hochgeladen von Kulturamt Pfaffenhofen

Zum großen Open-air-Abschlusskonzert der ersten Pfaffenhofener Paradiesspiele sind alle Musikfreunde am Sonntagabend, 21. Juli, bei freiem Eintritt eingeladen. Unter dem Motto „Ein Himmel voller Geigen“ präsentiert ein eigens für diesen Abend zusammengestelltes „Philharmonisches Orchester Pfaffenhofen“ auf der Festspielbühne vor dem Rathaus ein buntes Programm aus Oper, Operette und Unterhaltungsmusik. Das Konzert, das von Florian Erdle moderiert wird, beginnt um 20 Uhr (Einlass zur Zuschauertribüne ist ab 19 Uhr).

Als Festspielorchester hat der Pfaffenhofener Kirchenmusiker Max Penger 35 Musikerinnen und Musiker aus Pfaffenhofen und Umgebung eingeladen und zu einem philharmonisch besetzten Ensemble zusammengestellt. Zu den Streichern kommen jeweils zwei Flöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte, Hörner, Trompeten, Schlagwerker und Posaunen.

Außerdem werden vier Solisten für das Pfaffenhofener Publikum auftreten: der Bariton Tomi Wendt, Kulturförderpreisträger der Stadt Pfaffenhofen und ehemaliger Leiter der Liedertafel, die aus dem Baskenland stammende Sopranistin Naroa Intxausti sowie zwei albanische Künstler, die Mezzosopranistin Shirli Polena und der Tenor Adrian Xhema.

Die Wettervorhersagen für Sonntagabend sind sehr gut. Sollte es dennoch regnen, wird das Konzert um eine Woche auf Sonntag, den 28. Juli, verschoben.

Auf ein besonderes Konzertereignis unter freiem Himmel dürfen sich die Pfaffenhofener Musikfreunde freuen. Unser Bild entstand bei den Proben für das Abschlusskonzert der Paradiesspiele: Hier probt Max Penger mit den Streichern, die am Sonntagabend noch viel Verstärkung durch andere Musiker und Sänger bekommen.
Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen