Kunst im Finanzamt
Alte Hopfensäcke werden zu Kunstobjekten

Hopfensackkästen von Marianne Dolleschel
6Bilder

Eröffnet wurde am 14.10.20 die 64. Kunstausstellung im Finanzamt Pfaffenhofen.
Zu sehen sind zu den üblichen Öffnungszeiten des Servicezentrums  bis zum 30.12.2020 Kunstwerke von Angelika Michalik, Marianne Dolleschel, Franz Wagner und Ulrike Remiger.
Marianne Dolleschel aus Geisenfeld, eine sehr vielfältige Künstlerin, die seit 40 Jahren töpfert und malt, zeigt diesmal Kunstwerke aus regionalen Materialien: alte Hopfensäcke werden zu Kunstobjekten.
Angelika Michalik, studierte Malerei u. a. bei Prof. Markus Lüpertz und schloss das Kunststudium mit der Meisterklasse erfolgreich ab. Sie zeigt u. a. großformatige Arbeiten aus der Serie "Element Wasser", eine gegenständliche Arbeit (Siegestor München) und des Weiteren Entwürfe, Skizzen und Studien, die einen guten Einblick in ihr vielfältiges künstlerische Schaffen geben.
Eine ebenfalls sehr vielfältige Künstlerin ist Ulrike Remiger. Nach dem Besuch diverser Seminare und Kunstakademien gibt sie ihre Fertigkeiten in der Malerei als Dozentin an der VHS Rottenburg weiter. Sie präsentiert in dieser Ausstellung wunderbare Skulpturen.
Zuletzt ergänzt Franz Wagner aus Pfaffenhofen diese Kunstausstellung durch seine ausdrucksstarken Photographien.
Wellen, Wasserfälle, Herbstlaub, aber ganz besonders Detailbilder aus fernen Ländern versuchen ein wenig das Fernweh zu verringern, das in Corona-Zeiten leider nur schwer zu stillen ist.
Das Finanzamt will mit dieser 64. Kunstausstellung ein Zeichen setzen, dass Kunst und Kultur trotz Corona weitergehen müssen. Die üblichen Hygienestandards sind einzuhalten.
"Bleiben Sie gesund"

Autor:

Kunstkreis Finanzamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen