59. Kunstausstellung im Finanzamt Pfaffenhofen

Vernissage am 25. April 2019
4Bilder



Aus Alltagsgegenständen, mit denen normalerweise Beamte oder Verwaltungsangestellte ihre Arbeit verrichten, werden Kunstwerke. Auch die Formulare einer Einkommensteuererklärung können zu einem kreativen Exponat mutieren.
Die Arbeiten der drei Künstler (Barbara Billy Bürckner, Mirjam Elburn und Simon Kloppenburg) verbindet die serielle Auseinandersetzung mit einem Thema, das Prinzip der Wiederholung des Gleichen oder Ähnlichen, das Durchspielen von Varianten.
All das und vieles mehr kann in der neuen Kunstausstellung im Finanzamt Pfaffenhofen zu den üblichen Öffnungszeiten des Servicezentrums (werktags ab 07.30 bis 12.30 Uhr sowie am langen Donnerstag bis 17.30 Uhr) bestaunt werden.

Die Vernissage fand am Donnerstag, 25.04.2019, viel Anklang unter den kunstinteressierten Besuchern. Die Künstlerinnen freuten sich über viele Nachfragen und angeregte Gespräche.

Autor:

Kunstkreis Finanzamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen