Interkulturelles Frauenbegegnungszentrum (IFBZ)
Veranstaltungen des IFBZs sind für alle Frauen wieder da

Liebe Teilnehmerinnen des IFBZs,

es freut uns sehr, dass wir wieder ab Anfang August 2020 Veranstaltungen des IFBZs anbieten werden!

Wir nehmen die gegenwärtige Situation mit dem Coronavirus sehr ernst, da wir uns verantwortlich fühlen, die Gesundheit unserer Besucherinnen aktiv zu schützen.

Aus diesem Grund erstellten wir die folgenden wichtigen Auflagen:

  • Derzeit und bis auf Weiteres werden alle Frauen, die an IFBZ Angeboten teilnehmen möchten, sich entweder telefonisch oder per E-Mail bei der IFBZ Projektleiterin anmelden. Einzelgespräche sind jederzeit möglich.
  • Vorort melden sich Teilnehmer-/Besucher*innen am Eingang des IFBZs und werden dann von der IFBZ Projektleiterin oder IFBZ Gruppeleiterin abgeholt. Teilnehmer-/Besucher*innen müssen nach Ankunft die Selbstauskunft Formular ausfüllen.
  • Teilnehmer-/Besucher*innen desinfizieren beim Betreten des IFBZs ihre Hände. Ein Tisch mit Handdesinfektion ist vorgehalten.
  • Im Frauenzentrum und bei den Angeboten im Bürgerpark dürfen sich max. 8 Teilnehmerinnen treffen und Sicherheitsabstand (1,5m) einhalten.
  • Bei Gruppenangeboten sollte der Personenkreis immer aus den gleichen Personen bestehen. Deshalb muss die Gruppeleiterin der IFBZ Gruppe eine Teilnehmerliste führen, damit die eventuell Infektionsketten nachvollzogen werden können.
  • Teilnehmer-/Besucher*innen tragen einen Mund-Nase-Schutzmasken (MNS) solange Teilnehmer*innen des IFBZ Angebotes in Bewegung sind. Am Platz darf der MNS abgenommen werden.
  • Teilnehmer-/Besucher*innen kommen möglichst allein, nur in Ausnahmefällen zu zweit. (z.B. Familie).
  • Nach jedem Treff wird der Tischbereich des Teilnehmer-/Besucher*innen, Stühle und Türklinken mit einer Flächendesinfektion gereinigt.
  • Dauerhafte Öffnung der Fenster und regelmäßiges Stoß Lüften.

Mit vernünftiger Vorsicht und rücksichtvoller Zusammenarbeit schaffen wir die Möglichkeit uns wieder im IFBZ zu begegnen.

Für Rückfragen stehe ich gerne während meiner Bürozeiten (via E-Mail oder Mobil) zur Verfügung:

Montag 9:00 – 14:00 Uhr
Dienstag 9:00 – 14:00 Uhr
Mittwoch 12:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 14:00 Uhr

Danke für Ihre Verständnis und Engagement!
Ihre IFBZ Projektleitung

Autor:

Interkulturelles Frauenbegegnungszentrum (IFBZ) aus Pfaffenhofen

Ingolstädter Straße 18, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm
+49 1516 5828447
alejandra.ott@caritasmuenchen.de
Webseite von Interkulturelles Frauenbegegnungszentrum (IFBZ)
Interkulturelles Frauenbegegnungszentrum (IFBZ) auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen