FCT I und FCT II feiern Klassenerhalt – Sommerfest an Fronleichnam findet statt!

Der FC Tegernbach hat in diesen Tagen allen Grund zum Feiern: Gegen den MTV PAF machten beide Mannschaften den Klassenerhalt perfekt.

Bei sommerhaften Temperaturen zeigte der FCT II im Derby gegen den MTV PAF II am vergangenen Sonntag eine gute Partie. Zwar verlor man gegen den Klassenprimus mit 0:3, aber man verkaufte sich gut gegen die Spitzenmannschaft aus der Kreisstadt. Das erste Gegentor viel schon in der vierten Minute, sodass die Weichen für den MTV PAF II schnell auf Sieg gestellt waren – Ein unnötiges Gegentor so früh in der Partie! Im Verlauf der ersten Halbzeit konnte keine Mannschaft klare Chancen herausspielen, ehe der MTV PAF II kurz vor der Pause das zweite Mal eiskalt zuschlug (42.). In der zweiten Halbzeit zogen sich die Gäste zurück und überließen den Platzherren den Ball. Mit hohem Engagement präsentierte sich die FCT-Reserve und zeigte mit teilweise sehr guten Aktionen, dass man durchaus mit den vorderen Mannschaften mithalten kann, ohne leider die letzte Torgefahr auszustrahlen. Das letzte Tor in der 77. Minute komplettierte den Endstand einer ausgeglichenen Partie, die das Ergebnis so nicht unbedingt wiederspiegelte.

Die Revanche und somit der Klassenerhalt geglückt ist dem FCT I gegen den MTV PAF I im Derby der ersten Mannschaften. Erneut präsentierte sich der FCT I in bestechender Form und erspielte sich bereits in den Anfangsminuten hochkarätige Chancen, die durch den glänzend aufgelegten Pfaffenhofener Keeper entschärft wurden. Chancen des MTV PAF I waren dagegen selten. So ging man mit dem 0:0 in die Kabine. Mit neuem Elan kam man aus derselben wieder heraus und konnte durch Benjamin Anikin schnell in Führung gehen (48.). Nur zwei Minuten später war es Giorgi Tskilauri (50.), der nach einer Unachtsamkeit der Tegernbacher Hintermannschaft zum zwischenzeitlichen 1:1 ausglich. An der Spielweise der Tegernbacher Ersten änderte das aber nichts und so konnte Stefan Mair (60.) die Führung wiederherstellen. Zudem hatte Coach Iganz Seitle ein glückliches Händchen, da Joker Clemens Repp, wie schon im vergangenen Spiel gegen den SV Irsching-Knodorf zum 3:1-Endstand (72.) stach. Allerdings hätte der Sieg noch viel höher ausfallen können: So traf man in der Schlussphase noch zwei Mal den Pfosten.
Nach dem Spiel wurde dann der Klassenerhalt der beiden Mannschaften bejubelt und gefeiert.

Die nächste Feier folgt am kommenden Donnerstag: Hier lädt der FCT alle Mitglieder, Freunde des Vereins und natürlich auch Nicht-Mitglieder zum alljährlichen Sommerfest ein. Mittagstisch: Ab 12 Uhr
Brotzeit/Grill/Steckerlfisch: Ab 17:00 Uhr
Die Vorstandschaft freut sich auf Ihr Kommen.

Autor:

FC Tegernbach 1969 e.V. aus Pfaffenhofen

Webseite von FC Tegernbach 1969 e.V.
FC Tegernbach 1969 e.V. auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen