"Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)"
Die Geschichte der Bäder in Pfaffenhofen

Baden am Gerolsbad um 1955
4Bilder

Pfaffenhofen bekommt am 5. November ein nagelneues Hallenbad. Das Gerolsbad nimmt als modernes Schul-, Sport- und Freizeitbad den Betrieb auf. Das ist der vorläufige Höhepunkt der langen Geschichte des Badens in Pfaffenhofen. Anlass genug, dass sich die neueste Ausgabe der „Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)“ diesem feuchtfröhlichen Thema widmet.

Stadtarchivar Andreas Sauer M.A. blickt zurück auf die Anfänge der Badekultur in Pfaffenhofen. Lange bevor im 19. Jahrhundert die ersten öffentlichen Badeanstalten öffneten, gab es private Badestuben und sogar ein Heilbad nördlich der Stadt. Das neue Heft zeigt die Entwicklung des Badens und den Umgang mit Reinlichkeit und Gesundheit.

Der lange Weg zu den heutigen hochentwickelten Badeanlagen im Ilmbad und im Gerolsbad wird illustriert durch Pläne und historische Bilder aus den vergangenen gut einhundert Jahren. Es waren am Anfang mit einfachen Mitteln oft von Privatpersonen geschaffene Badeeinrichtungen, die die Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener der damaligen Zeit zum Spaß im Wasser einluden.

Die neueste Ausgabe der „Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)“ gibt es kostenlos im Bürgerbüro sowie online unter www.pfaffenhofen.de/stadtgeschichten

Autor:

Stadtarchiv Pfaffenhofen an der Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen