Verlust der Einspeisevergütung droht – Stromerzeuger müssen ihre Anlagen registrieren

Anlagenbetreiber, die Strom erzeugen und damit aktiv zur Energiewende in Pfaffenhofen beitragen, müssen jede einzelne ihrer Anlagen spätestens zum 31. Januar 2021 im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur registrieren. Andernfalls wird die Vergütung für den erzeugten und eingespeisten Strom gemindert oder gar gestrichen, unabhängig davon ob es sich um eine Bestands- oder eine Neuanlage handelt.

Die Regelung gilt für Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke oder andere
Stromerzeugungsanlagen. Für die Registrierung gibt es seit 1. Februar 2019 ein Webportal – das Marktstammdatenregister. Es ist unabhängig von anderen bereits existierenden Datenbanken.

Die Stromversorgung Pfaffenhofen empfiehlt allen Anlagenbetreibern zu prüfen ob die eigene Erzeugungsanlage bereits registriert ist. Falls nicht, sollten die Betreiber die Registrierung umgehend durchführen. So einfach geht’s: Auf der Webseite www.marktstammdatenregister.de auf „Registrierung starten“ klicken und den Anweisungen des Portals folgen. Es wird empfohlen, während des Registrierungsprozesses Informationen zur eigenen Erzeugungsanlage zur Hand zu haben. Viele notwendige Informationen befinden sich auf der letzten Einspeiseabrechnung der Netzbetreiber. Die Registrierung einer Anlage dauert nur wenige Minuten.

Für Betreiber, die ihre Anlage bereits registriert haben, lohnt sich trotzdem einen Blick ins Webportal. Vollständig registrierte Anlagen werden mit dem Status „Aktiviert“ angezeigt.

Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen