Vier Familien übernehmen Grünanlagen-Patenschaft

Die gemeinsame Pflanzaktion mit Mario Dietrich machte Spaß und bildete den Auftakt für die Grünanlagen-Patenschaft der Pfaffenhofener Familien Adler, Bitz, Jarosch und Rosenkranz.
2Bilder
  • Die gemeinsame Pflanzaktion mit Mario Dietrich machte Spaß und bildete den Auftakt für die Grünanlagen-Patenschaft der Pfaffenhofener Familien Adler, Bitz, Jarosch und Rosenkranz.
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Eine Patenschaft für eine Grünanlage direkt in ihrer Nachbarschaft haben vier Familien im Wohngebiet Radlhöfe übernommen. Die Stadt Pfaffenhofen hat vor kurzem mit Mario Dietrich, dem Teamleiter Grünanlagen bei den Stadtwerken, eine Aktion gestartet, um Paten für Grünanlagen in der Stadt zu finden.

Eine der ersten Patenschaften haben jetzt die Familien Adler, Bitz, Jarosch und Rosenkranz übernommen, die alle an einem Wendehammer an der Bertolt-Brecht-Straße wohnen. Die Grünanlage in der Mitte des Wendehammers bestand bisher aus drei Bäumen und Rasenflächen. Nach Vorarbeiten durch die Gärtner der Stadtwerke haben jetzt die vier Familien zusammen mit Mario Dietrich zu Schaufeln und Hacken gegriffen und die Grasflächen in bunt bepflanzte Blumenbeete verwandelt, um deren Pflege sie sich künftig gemeinsam kümmern wollen.

Für die Bepflanzung hatte Mario Dietrich ausschließlich pflegeleichte, unempfindliche Stauden ausgewählt, die winterhart sind und im Sommer auch mal eine Trockenperiode überstehen. Das waren z. B. Lampenputzergras, Storchschnabel und Waldsteinie, Taglilie, Brandkraut und Frauenmantel sowie Knöterich, Wildastern und Skabiosen.

Wer eine Grünanlagen-Patenschaft übernimmt, geht mit der Stadt Pfaffenhofen eine unverbindliche Vereinbarung für zunächst ein Jahr ein und kümmert sich um eine Grünfläche seiner Wahl. Pfaffenhofens Grünanlagen sind in „drei B“ aufgeschlüsselt: Bänke, Beete und Bäume. Man kann also Pate für einen Baum oder ein Beet werden oder man stiftet eine Sitzbank in einer Grünanlage. Außerdem kann man eine Patenschaft für einen Spielplatz übernehmen – das heißt, man schaut dort regelmäßig nach dem Rechten, entfernt Laub oder Müll und meldet den Stadtwerken eventuelle Schäden.

Die Grünanlagen, für die die Stadt aktuell Paten sucht, werden im PAF und DU-Bürgermelder auf www.pafunddu.de/buergermelder vorgestellt. Dort gibt es auch viele weitere Informationen zu dem Projekt. Natürlich können auch Vereine, Institutionen und Unternehmen eine Patenschaft für eine Grünanlage übernehmen. Ansprechpartner für die Grünflächen-Patenschaften ist Mario Dietrich. Er ist erreichbar unter Tel. 08441 40523124 oder Mail an mario.dietrich@stadtwerke-pfaffenhofen.de. Mario Dietrich steht außerdem am Dienstag, 1. August, von 7 bis 13 Uhr mit einem Infostand vor dem Rathaus, um das Projekt vorzustellen und Patenschaften zu vergeben.

Die gemeinsame Pflanzaktion mit Mario Dietrich machte Spaß und bildete den Auftakt für die Grünanlagen-Patenschaft der Pfaffenhofener Familien Adler, Bitz, Jarosch und Rosenkranz.
Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen