Zuschlag für die Stadtwerke
Regionaler Ökostrom für die Stadt

Auch das Bürgerbüro als städtische Liegenschaft wird seit 1. Januar mit regionalem Ökostrom von den Stadtwerken versorgt
  • Auch das Bürgerbüro als städtische Liegenschaft wird seit 1. Januar mit regionalem Ökostrom von den Stadtwerken versorgt
  • hochgeladen von Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm

Die Stadtwerke Pfaffenhofen haben bei einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag erhalten, die öffentlichen Liegenschaften der Stadt Pfaffenhofen mit Ökostrom zu versorgen. Damit erhalten die 150 Abnahmestellen mit einem jährlichen Verbrauch von insgesamt 3 GWh, die zur Stadt gehören, ab 1. Januar dieses Jahres nachweislich 100% bayerischen Ökostrom, der zudem zu einem Großteil aus der Region Pfaffenhofen stammt.

Alle paar Jahre entscheidet die Stadt Pfaffenhofen neu über die Vergabe ihrer Stromlieferung. Die Ausschreibung erfolgt nach klar definierten Regeln und wird von einer externen unabhängigen Kanzlei begleitet.
"Bei der Ausschreibung im vergangenen Jahr hat der Stadtrat Wert auf die Qualität des Stroms gelegt", erklärt Stadtkämmerin Claudia Jonas. Dementsprechend hoch seien auch die Anforderungen in der Ausschreibung gewesen: So sollte die Lieferung von regenerativem Strom eine Neuanlagenquote von mindestens 50% haben und der ausgeschriebene Ökostrom unter optionalem Einbezug von regionalem Ökostrom bewertet werden.
Durch ein schlüssiges Konzept zur Senkung von Energieverbräuchen konnten die Stadtwerke zusätzlich punkten.

Dass die Stadtwerke als wirtschaftlich attraktivster Anbieter unter all‘ den vorgegebenen Bedingungen den Zuschlag bekommen haben, freut Stefanie Findel, die den Vertrieb des Ökostroms in Pfaffenhofen im Kundencenter an Privat- und Gewerbekunden verantwortet.
Damit werden alle Liegenschaften, die in den Verwaltungsbereich der Stadt fallen, wie beispielsweise Verwaltungsgebäude, Schulen, Kindergärten, Freizeiteinrichtungen, Sportanlagen, Straßenbeleuchtungen und vieles mehr, mit 100 Prozent ökologischem Strom aus Bayern beliefert.
"Als kommunales Unternehmen freuen wir uns sehr, dass wir in Pfaffenhofen mit der Qualität und den Preisen unseres Ökostroms überzeugt haben und uns damit gegen unsere Mitbewerber durchsetzen konnten", ergänzt Findel.

Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen