Margarete Kismann feierte 95. Geburtstag

Margarete Kismann an ihrem 95. Geburtstag mit (von links) ihrer Enkelin Silvia Glas, Pater Andreas, Stellvertretendem Landrat Anton Westner und Zweitem Bürgermeister Albert Gürtner
  • Margarete Kismann an ihrem 95. Geburtstag mit (von links) ihrer Enkelin Silvia Glas, Pater Andreas, Stellvertretendem Landrat Anton Westner und Zweitem Bürgermeister Albert Gürtner
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Ihren 95. Geburtstag feierte am Mittwoch Margarete Kismann an der Wolfgang-Borchert-Straße in Pfaffenhofen. An ihrem Ehrentag freute sie sich über drei besondere Gäste: Zweiter Bürgermeister Albert Gürtner überbrachte die Glückwünsche der Stadt Pfaffenhofen, der Stellvertretende Landrat Anton Westner gratulierte im Namen des Landkreises, und in Vertretung von Pater Benedikt, der Margarete Kismann sonst oft besucht, sprach ihr Pater Andreas die guten Wünsche der Pfarrei Niederscheyern aus.

Margarete Kismann hat schwere Zeiten hinter sich. „Ich bin 95 Jahre alt, und ich habe viel durchgemacht“, erklärte sie und berichtete von einem Tumor am Auge und vom Tod ihrer beiden Töchter. Schwere Zeiten hat sie aber auch in ihrer Heimat im Karpatenland erlebt. Sie ist am 26. Juni in einem deutschen Dorf in der Nähe von Mukatschewe in Transkarpatien geboren. Die Region war damals ein Teil von Österreich-Ungarn, wurde später von den Tschechen übernommen und gehört heute zur Ukraine.

24 deutsche Dörfer gab es einst in der Gegend, und die Bewohner wurden nach dem Zweiten Weltkrieg alle aus ihren Häusern vertrieben. Nach der Wende gingen die meisten in den Westen. „Die Leute aus unserem Dorf sind heute über ganz Deutschland verstreut“, erzählte Margarete Kismann.

Sie selbst ist erst im Jahr 2005 mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann Georg, mit dem sie 63 Jahre verheiratet war, nach Deutschland gekommen. Nach der Erstaufnahme in Friedland wohnte sie zunächst bei ihrem Enkel in Ingolstadt, zog dann aber schon bald zu ihrer Enkelin nach Pfaffenhofen. Margarete Kismann hat drei Enkel und sechs Urenkel, und mit der ganzen Familie wird der 95. Geburtstag am Samstag auch noch gebührend gefeiert.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen