Eröffnung des Hüpfburg-Paradieses in der Mehrzweckhalle Niederscheyern

Heute wurde das Hüpfburg-Paradies in der Mehrzweckhalle Niederscheyern eröffnet. Schon 2014 und 2015 war dieses einzigartige Weihnachtsgeschenk ein voller Erfolg, sodass sich die Stadt Pfaffenhofen ohne Zögern dazu entschlossen hat, Kindern bis 14 Jahren auch dieses Jahr wieder diesen Spaß in den Weihnachtsferien zu bereiten. Geöffnet ist das Hüpfburg-Paradies noch bis zum 30. Dezember – immer von 10 bis 18 Uhr.

Insgesamt sind dieses Jahr rund 2.500 Kinder für den dreitägigen Hüpf-Spaß angemeldet. Jeweils zwei Stunden lang können angemeldete Kinder auf dem Big Bubble, dem Indianer-Wigwam oder der Mäuseburg ausgelassen hüpfen. Bei Hunger und Durst danach und zwischendurch versorgt der TSV Pfaffenhofen die Eltern und Kinder mit Essen und Getränken.

Nur unter Beteiligung der Sparkasse Pfaffenhofen als großzügiger Sponsor konnte die Stadt Pfaffenhofen dieses besondere Weihnachtsgeschenk erneut auf die Beine stellen, das auch bei den Eltern sehr gut ankommt. Am meisten aber freuen sich die Kinder über das kostenlose Weihnachtsgeschenk der Stadt Pfaffenhofen mit der örtlichen Sparkasse.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen