PAFundDU Live Video-Fragestunde
Ein Stück weit zurück zur Normalität

Im Festsaal des Rathauses fand die vierte Video-Fragestunde statt. Im Bild: Moderator Thomas Tomaschek, Stefan Eisenmann, Geschäftsführer der Bäder Pfaffenhofen a. d. Ilm GmbH und Bürgermeister Thomas Herker
  • Im Festsaal des Rathauses fand die vierte Video-Fragestunde statt. Im Bild: Moderator Thomas Tomaschek, Stefan Eisenmann, Geschäftsführer der Bäder Pfaffenhofen a. d. Ilm GmbH und Bürgermeister Thomas Herker
  • Foto: Marzellus Weinmann
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

Die Lockerungen der Corona-Beschränkungen und die Wiedereröffnung des Freibads waren die Themen der vierten Video-Fragestunde mit Bürgermeister Thomas Herker.

Neben dem Bürgermeister nahmen Stadtjurist Florian Erdle, Stadtbaumeister Florian Zimmermann sowie Stefan Eisenmann, Vorstand der Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm und Geschäftsführer der Bäder Pfaffenhofen a. d. Ilm GmbH, an der von Thomas Tomaschek moderierten Fragestunde teil.

Thomas Herker verkündete zunächst die erfreuliche Nachricht, dass die Verbreitung des Corona-Virus eingedämmt und heruntergefahren werden konnte und dass aktuell in Pfaffenhofen laut Statistik niemand mehr als infiziert gilt. Die städtischen Einrichtungen ebenso wie die hiesige Gastronomie hätten mittlerweile wieder ihren Betrieb aufgenommen und es sei somit ein „Stück weit wieder Normalität eingekehrt“, so Herker.

Kultursommer 2020 im neuen Format

Der städtische Kultursommer, welcher Programm für die Dauer von 6 Wochen biete, werde dieses Jahr im „überschaubaren Rahmen im Innenhof des Landratsamts veranstaltet“, führte Herker aus. An den einzelnen Veranstaltungen können maximal bis zu 100 Leute teilnehmen. Die Karten werde es aufgrund der aktuellen Situation nur im Vorverkauf geben, entweder online oder über die üblichen Vorverkaufsstellen geben.

Wiedereröffnung des Freibads

Stefan Eisenmann erläuterte die Voraussetzungen für die Wiedereröffnung des Freibads „Wir wollen am Samstag öffnen“, so Eisenmann, jedoch müsse noch die Wasserprobe am Freitag abgewartet werden, bevor das Bad seine Türen öffnen könne. Tickets können ab Freitag ab 16 Uhr im Onlineshop unter https://shop.baeder-pfaffenhofen.de erworben werden.

Der Badebetrieb werde mit vier Zeitfenstern von 8 bis 10 Uhr, von 11 bis 13 Uhr, von 14 bis 17 Uhr sowie von 18 bis 20 Uhr gestartet. Pro Zeitfenster dürfen maximal 240 Besucher eingelassen werden. In den Becken dürfe sich jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Personen zeitgleich aufhalten. Beispielsweise seien im Erlebnisbecken nicht mehr als 125 Badegäste gleichzeitig erlaubt. Um den Besuchern ein möglichst „freies“ Schwimmen zu ermöglichen, werden im Schwimmerbecken drei Schwimmbahnen mit unterschiedlichen Leistungsstufen eingerichtet werden. Jeder Benutzer sei dazu aufgefordert, seine eigene Leistungsstärke einzuschätzen, um ein harmonisches und zügiges Schwimmen im Becken zu erreichen. Für das Betreten und Verlassen des Freibad-Geländes bzw. der einzelnen Schwimmbecken sei ein eigenes Wegekonzept ausgearbeitet worden. Innenduschen und Umkleiden blieben aus Hygiene-Gründen für diese Saison dauerhaft geschlossen. Das Gesamtkonzept werde im Lauf der Zeit angepasst und „regelmäßig verbessert“, erklärte Stefan Eisenmann. „Wir hoffen, dass sich alle an die Regeln halten und Spaß am Freibad haben“, so Eisenmann am Ende seiner Ausführungen.

Nähere Informationen zur Wiedereröffnung des Freibads finden sich auf der Internetseite https://pfaffenhofen.de/freibad
Die Präsentation zur aktuellen PAFundDU Live Video-Fragestunde steht unter https://pfaffenhofen.de/artikel/pudlive_20200617/ zur Ansicht bereit.

Die nächste Video-Fragestunde wird voraussichtlich im Juli stattfinden. Fragen oder Themenwünsche für die nächste Fragestunde können an die E-Mail-Adresse buergerfragen@stadt-pfaffenhofen.de gesendet werden.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen