Ein Beitrag, zwei Kanäle oder: So wird Web zu Print

Das PAF und DU-Bürgermagazin entsteht aus Artikeln, die bei Vereine, Organisationen und öffentliche Einrichtungen auf pafunddu.de veröffentlichen.
  • Das PAF und DU-Bürgermagazin entsteht aus Artikeln, die bei Vereine, Organisationen und öffentliche Einrichtungen auf pafunddu.de veröffentlichen.
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

Das neue Bürgermitmach-Portal pafunddu.de ist Herzstück des Aktionsprogramms der Stadt Pfaffenhofen für mehr Bürgerengagement, Bürgerdialog und Bürgerbeteiligung „PAF und DU“. Und es ist die Basis für das PAF und DU-Bürgermagazin. Denn das Heft entsteht aus Beiträgen, die Vereine und Institutionen online veröffentlicht haben.

Auf pafunddu.de veröffentlichen Vereine, Organisationen und öffentliche Einrichtungen aus Pfaffenhofen und der unmittelbaren Umgebung ihre Berichte: Ob Termine, Veranstaltungen oder Spielberichte, ob Porträts von Ehrenamtlichen, Schnappschüsse oder Stellungnahmen zu aktuellen Themen – all das findet sich dort. Das zeigt: Aus der Vereinsarbeit gibt es viel zu berichten. Doch der Platz für Vereine ist in der Presse oft knapp, mit der eigenen Homepage erreicht man nur die, die gezielt die Seite aufrufen.

Aufmerksamkeit für Vereine

Mit der von ihr betriebenen Plattform pafunddu.de bietet die Stadt Pfaffenhofen nun allen Organisationen die Chance, auf ihre Aktivitäten aufmerksam zu machen. Als Organisation zählen alle Vereine, Initiativen, öffentlichen Einrichtungen und Veranstalter. Voraussetzung ist lediglich, dass es die Organisation in Pfaffenhofen auch tatsächlich gibt. Organisationen können Artikel direkt selbst auf pafunddu.de veröffentlichen. Es sind keine technischen Kenntnisse nötig. In einer Maske wird der Text eingegeben, Fotos können einfach „wie sie sind“ hochgeladen werden.

Information direkt an alle Haushalte

Zusätzliche Verbreitung bringt das PAF und DU-Bürgermagazin. Es entsteht alle ein bis zwei Monate aus den Berichten, die auf pafunddu.de stehen. Zwar kann dort immer nur eine Auswahl erscheinen. Mit einem Abdruck im Heft erreicht ein Verein aber – ohne dass ihm Kosten entstehen – alle Haushalte im Stadtgebiet.

Das technische System, das die Stadt Pfaffenhofen nutzt, erlaubt es, dass die Printpublikation direkt aus dem Online-Portal entstehen kann. „Web-to-Print“ nennt man dieses Verfahren. So lassen sich mit nur einem Beitrag über zwei Kanäle Tausende Pfaffenhofener erreichen.

INFO
Machen auch Sie mit Ihrem Verein mit!

Anmeldung: pafunddu.de/registieren
Bei Fragen erreichen Sie die Userbetreuung der Stadtverwaltung unter pafunddu.du/kontakt oder Telefon 08441 78-2034

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen