Aktion Stadtradeln erfolgreich beendet

3Bilder

Die Aktion Stadtradeln in Pfaffenhofen ist beendet. Zwar wurden die Ergebnisse des vergangenen Jahres nicht ganz erreicht, doch können die Zahlen sich auch heuer sehen lassen: Insgesamt 262 Radlerinnen und Radler haben in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum genau 69.267 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt!

Das Stadtradeln ist eine bundesweite Aktion des Klima-Bündnis e. V., die im Zeichen des Klimaschutzes steht. Mit der Aktion sollen die Bürger motiviert werden, das Auto öfter mal stehen zu lassen und ihre Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen – egal ob zum Einkaufen, zur Arbeit oder in der Freizeit.

69.267 Kilometer mit dem Fahrrad – das ist die 1,73-fache Länge des Äquators und bedeutet eine Einsparung von 9.836 kg CO2. Eine genaue Auswertung der Pfaffenhofener Teilnehmer wird die Stadtverwaltung noch vornehmen. Eine Siegerehrung mit Preisverleihung an die aktivsten Teams und Radler ist beim Klimaschutztag geplant, der voraussichtlich im Oktober stattfinden soll.

Zur Stadtradeln-Aktion in Pfaffenhofen gab es an zwei Samstagvormittagen einen Informationsstand vor dem Rathaus. Außerdem luden der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Pfaffenhofen und die Ortsgruppe der NaturFreunde zu verschiedenen Fahrradtouren ein. Diese Touren – mal am Feierabend, mal am Nachmitttag oder auch als Tagestour am Wochenende – sind übrigens nicht auf den Aktionszeitraum beschränkt, sondern sie werden auch weiterhin angeboten. Alle interessierten Hobbyradler – auch mit Pedelecs – sind dabei immer willkommen.

Autor:

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Hauptplatz 18, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 782095
klimaschutzallianz@stadt-pfaffenhofen.de
Webseite von Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen