Aktion Kindermeilen: 550 Mädchen und Buben machen mit!

Die Vorschulkinder in der Kita Burzlbaam zeigen der städtischen Klimaschutzmanagerin Kathrin Merkert ihre bunten Bilder zum Thema „Mein Weg zur Kita“.
6Bilder
  • Die Vorschulkinder in der Kita Burzlbaam zeigen der städtischen Klimaschutzmanagerin Kathrin Merkert ihre bunten Bilder zum Thema „Mein Weg zur Kita“.
  • hochgeladen von Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen

550 Mädchen und Buben in sieben Pfaffenhofener Kindertagesstätten sind in dieser und der nächsten Woche als kleine Klimaschützer unterwegs. Sie machen mit bei der Kindermeilen-Kampagne des Klima-Bündnisses, das mit Kindern auf der ganzen Welt „Grüne Meilen“ zum Schutz des Weltklimas sammelt.

Die Aktion will Kinder und Eltern dazu bewegen, klima- und umweltfreundliche mobil zu sein und weitgehend auf das Auto zu verzichten. So kommen in diesem Tagen ganz besonders viele Kinder mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Kindergarten und auch nachmittags oder am Wochenende steigen sie mit ihren Eltern öfter aufs Radl als in den Pkw. Um Klima- und Umweltschutz drehen sich daher auch viele Gespräche in den Kitas und da geht es neben der Mobilität auch ums Energiesparen und um regionale Lebensmittel.

In Pfaffenhofen beteiligen sich der Pfarrkindergarten St. Michael und alle sechs städtischen Kitas – das sind Burzlbaam, Ecolino, Maria Rast, St. Andreas, St. Elisabeth und St. Johannes – jeweils eine Woche lang an der Kampagne. Ganz kreativ setzen sich die einzelnen Kitas mit dem Thema Klimaschutz auseinander und die Kindergartenkinder sind begeistert dabei.

In der Kita Burzlbaam im Wohngebiet Radlhöfe beispielsweise haben die 24 Vorschulkinder als „Hausaufgabe“ bunte Bilder zum Thema „Mein Weg zur Kita“ gemalt. Und wer aufs Auto verzichtet, wird mit bunten Stempeln belohnt. Außerdem widmet sich der Koch, der im Burzlbaam regelmäßig zu Besuch ist, jetzt verstärkt der Frage „Wo kommt das Essen her?“

Im Kindergarten Maria Rast in Niederscheyern haben die Mädchen und Buben mit ihren Erzieherinnen ein Plakat gestaltet, das die Wege zwischen ihrer Wohnung und dem Kindergarten, dem Haus der Oma und der Stadt darstellt. Jeden Morgen erzählen die Kinder, wie sie zum Kindergarten gekommen sind, und dürfen dann ihre Stempel aufs Plakat setzen. Auch beim Sommerfest in Maria Rast am Freitag, 3. Juli, sind Umwelt- und Klimaschutz wichtige Themen, denn hier drehen sich verschiedenste Spiele und Wettbewerbe um die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft.

Zum Abschluss der Kampagne wird es eine große Aktion vor dem Rathaus geben: Am Donnerstag, 16. Juli, um 10 Uhr versammeln sich Hunderte Pfaffenhofener Kindergartenkinder vor dem Rathaus, um ihre gesammelten Klimameilen an Bürgermeister Thomas Herker zu überreichen. Der gibt sie natürlich ans Klima-Bündnis weiter und im Dezember werden dann die weltweit gesammelten Meilen aller „kleinen Klimaschützer“ den Politikern auf der UN-Klimakonferenz in Paris übergeben.
Weitere Informationen über die Kampagne findet man auf www.kindermeilen.de.

Die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm erhält für das Vorhaben „03KS5899 Klimaschutzmanagement zur Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes“ über einen Zeitraum von 40 Monaten Fördermittel des Bundesumweltministeriums. Die bürokratische Abwicklung des Fördervorhabens erfolgt dabei in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich – nähere Informationen unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.
Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Autor:

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Hauptplatz 18, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 782095
klimaschutzallianz@stadt-pfaffenhofen.de
Webseite von Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen