Stadtwerke Pfaffenhofen

Beiträge zum Thema Stadtwerke Pfaffenhofen

2 Bilder

Stadtwerke
Stadtbuslinie 1 muss weitreichend umgeleitet werden

Aufgrund der weiteren Baumaßnahmen im Gebiet Schleiferberg, Schleiferbergsiedlung und Radlberg und um im Schleiferberg das absolute Parkverbot in großen Teilen aufheben zu können, wird die Linie 1 des Stadtbusses ab Montag, den 15. Juni großräumig umgeleitet. Die Haltestelle Schleiferbergsiedlung kann nicht mehr angefahren werden, die Fahrgäste werden gebeten die Haltestelle Aussiger Straße zu nutzen. Die Haltestelle Berufsschule wird ebenfalls nicht mehr bedient, hier werden die Fahrgäste...

  • Pfaffenhofen
  • 12.06.20

Ab 02. Juni
Sperrung Kreuzung Radlberg/Schleiferbergsiedlung

Ab Dienstag, den 02. Juni bis voraussichtlich 13. Juni ist der Kreuzungsbreich zwischen Radlberg und  Schleiferbergsiedlung wegen Kanalarbeiten gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Lohfeldstraße und die äußere Quellengasse, sowie über den Schleiferberg und die Riegelstraße. Von den Baumaßnahmen betroffen ist die Linie 1 des Stadtbusses. Die Haltestelle Schleiferbergsiedlung kann in der Zeit der Sperrung nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten an der Haltestelle Berufsschule...

  • Pfaffenhofen
  • 31.05.20
2 Bilder

Stadtwerke
Abstimmung zur nächsten Carsharing-Station

Das Carsharing-Angebot der Stadtwerke wächst. Bislang teilen die Stadtwerke zwei ihrer acht mit Sharing-Technologie ausgestatteten Fahrzeuge mit den Bürgerinnen und Bürgern an zwei Standorten im Zentrum Pfaffenhofens. Jetzt sind die Stadtwerke bereit, aufzurüsten. Um weitere Fahrzeuge dort zu platzieren, wo sie gebraucht werden, können die Pfaffenhofener ab dem 28. Mai für „ihren“ bevorzugten Standort der nächsten Carsharing-Station abstimmen. Bereits seit dem vergangenen Jahr ist Carsharing...

  • Pfaffenhofen
  • 27.05.20
Trauriger Nebenjob für die lachende Gärtner: Müll entfernen und damit Aufenthaltsqualität der Grünflächen erhalten
2 Bilder

Für blühende Parks und Grünflächen
Gärtner kämpfen gegen Müll

Die Sonne lacht mit den Bürgern um die Wette. Denn alle freuen sich, dass die Corona-Beschränkungen so gelockert wurden, dass man – unter Beachtung der Regelwerke – wieder die Parks in Pfaffenhofen genießen kann. Doch mit der Blütenpracht zieht auch der Müll in die Parks. „Menschen, die ihren Müll und ihre Kippen einfach dort fallen lassen, wo sie gerade gehen oder stehen“, bringt es ein Besucher auf den Punkt „sind wirklich das Allerletzte!“ Die Grünflächen und Parks in Pfaffenhofen sind...

  • Pfaffenhofen
  • 23.05.20
2 Bilder

Letzte Bauphase
Niederscheyerer Straße bekommt finale Asphaltschicht

Ab Montag den 18. Mai beginnen die Asphaltarbeiten in der Niederscheyerer Straße. Da Gehwege, Gusseisenrinnen und Straßendecke nacheinander asphaltiert werden, müssen die Anwohner der Niederscheyerer Straße und der davon abgehenden Stichstraßen mit zeitweisen Einschränkungen und Komplettsperrungen rechnen. Während aller Asphaltierungsphasen ist Parken in der Niederscheyerer Straße nicht gestattet. Den Betroffenen steht der Parkplatz der Niederscheyerer Schule zur Verfügung. Vom 18. bis...

  • Pfaffenhofen
  • 16.05.20
Matthias Stocker: Bei den Stadtwerken Pfaffenhofen engagiertes Mitglied im Mobilitätsteam.

Matthias Stocker
"...ist Teil der Stadtwerke-Familie..."

Mein Name ist Matthias Stocker, ich bin Teil der Pfaffenhofener Stadtwerke-Familie und auch jetzt für euch da. Mobilität - mehr als von A nach B zu kommenIch bin im noch jungen Team der Mobilität der Stadtwerke als Werkstudent beschäftigt, Teil der Mobilitätswerkstatt im Eco-Quartier/Weihern und arbeite zusammen mit motivierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Kollegen an einem modernen und zukunftsfähigen Mobilitätskonzept. Der Test einiger Mobilitätslösungen wurde – bedingt durch Corona –...

  • Pfaffenhofen
  • 08.05.20
Robin Gerlsbeck, Ingenieur mit Schwerpunkt erneuerbare Energie - mit ganzer Leidenschaft

Robin Gerlsbeck
"...ist Teil der Stadtwerke-Familie..."

Mein Name ist Robin Gerlsbeck, ich bin Teil der Pfaffenhofener-Stadtwerke-Familie und auch jetzt für euch da. Nachhaltiges Handeln in und für PfaffenhofenAls Ingenieur mit Schwerpunkt „erneuerbare Energien“ baue ich für Pfaffenhofen die junge Sparte Fernwärme auf. Gleichzeitig leite ich unsere beiden Fernwärmeprojekte in den Neubaugebieten Heißmanning und Pfaffelleiten bis zum reibungslosen Betrieb. Eine erfüllende und zugleich verantwortungsvolle Aufgabe, die den neuen Bauherren hilft,...

  • Pfaffenhofen
  • 07.05.20
Wie kann das sein? Müllberge in Affalterbach
2 Bilder

Nicht zu fassen
Missbrauch von Containerinseln für illegale Müllentsorgung

Berge von Tüten mit Hausmüll und Kleidung türmen sich zurzeit wieder in Affalterbach und an der Containerinsel an der Schule in Niederscheyern. Es schaut aus wie auf einer Mülldeponie. Neben den Altkleidersammlungen und Containern für Wertstoffe wie Glas und Dosen nutzen offenbar viele Verbraucher den versteckten Platz in Affalterbach und an der Grundschule in Niederscheyern, um ihren Müll illegal zu entsorgen. Dabei werden nicht nur Kleidung und Wertstoffe, die nicht mehr in die Container...

  • Pfaffenhofen
  • 07.05.20
Aus Liebe zur Materie: Ferdinand (Ferdl) Maltan, Schreiner beim Stadtservice der Stadtwerke

Ferdinand Maltan
...ist Teil der Stadtwerke-Familie...

Mein Name ist Ferdinand  Maltan, ich bin Teil der Stadtwerke-Familie und auch jetzt für euch da. Zeit für Reparaturen genutztIch arbeite als Schreiner beim Stadtservice der Stadtwerke und eigentlich kennen mich alle nur als „Ferdl“. Als bekannt wurde, dass die Schulen und Kindergärten geschlossen werden, haben wir Handwerker sofort angefangen, alle Reparaturen und Erneuerungen zu erledigen, die bei laufendem Betrieb nur schwer oder gar nicht an einem Stück zu erledigen sind. Da war hier ein...

  • Pfaffenhofen
  • 06.05.20
  • 1
2 Bilder

Bitte trotzdem Abstand halten
Städtische Spielplätze wieder geöffnet

Ab heute, 6. Mai, sind die städtischen Spielplätze in Pfaffenhofen wieder geöffnet. Das Team Stadtgrün hat am Mittwochmorgen damit begonnen, die Absperrbänder und die Sperrschilder zu entfernen. Allerdings dürfen Kinder auf den Anlagen nur in Begleitung Erwachsener spielen. Die Bayerische Staatsregierung schreibt den erwachsenen Begleitpersonen vor, dafür sorgen, dass es keine Ansammlungen gibt und dass die Kinder - wo immer möglich - ausreichend Abstand zueinander halten. Entsprechende...

  • Pfaffenhofen
  • 06.05.20
Herbert Breuer, engagierter Teamleiter auf dem Friedhof Altenstadt

Herbert Breuer
"...ist Teil der Stadtwerke-Familie..."

Mein Name ist Herbert Breuer, ich bin Teil der Stadtwerke-Familie und auch jetzt für euch da. Ein Ort des Abschiednehmens, der Ruhe und des TrostesIch arbeite am Friedhof Altenstadt und kümmere mich zusammen mit meinem Team um das komplette Geschehen auf dem Friedhof. Das beginnt oft mit Gesprächen mit Hinterbliebenen, beinhaltet alles von der Vorbereitung der Gräber über die eigentliche Beerdigung bis zu den Vor- und Nacharbeiten sowie die allgemeine Organisation und Sauberkeit vor Ort....

  • Pfaffenhofen
  • 05.05.20
 Hisen Islam (links), Rexhep Limani (rechts), Helmut Schuster (ohne Abb.)

Rexhep Limani
...ist Teil der Stadtwerke-Familie...

Mein Name ist Rexhep Limani, ich bin Teil der Stadtwerke Familie und auch jetzt für euch da. Sauberkeit entsteht nicht von alleinZusammen mit meinen Kollegen Hisen Islami und Helmut Schuster sammle ich den Müll aus der Stadt ein und sorge dafür, dass Pfaffenhofen sauber ist. Gerade jetzt haben wir besonders viel Abfall. Bei den Containern werden Flaschen und Dosen oft nicht eingeworfen, sondern zusammen mit dem Hausmüll einfach daneben abgestellt. Alles, was Leute loswerden wollen, steht da...

  • Pfaffenhofen
  • 04.05.20
Durch Feuchttücher verstopfte Saugseite der Pumpe bei Affalterbach

Abwasserreinigung
Feuchttücher – die Pumpenkiller im Abwasser

Es gibt sie mit Kamille und Aloe Vera oder nach Frühling duftend. Die Auswahl ist riesig und zwischenzeitlich haben sich feuchte Toilettentücher auch in vielen Pfaffenhofener Haushalten ihren festen Platz in den Toiletten erobert. So weit so gut. Nichts dagegen einzuwenden. Aber wenn diese Feuchttücher achtlos in die Toilette geworfen werden, werden sie zum Problem in der Abwasserentsorgung, denn dann wird es meistens teuer. Mit all dem anderen Unrat wie Wattestäbchen, Zigarettenkippen und...

  • Pfaffenhofen
  • 02.05.20
Die Mobilitätswerkstatt dort wo sie gebraucht wird - mitten unter den Bürgern.
2 Bilder

Stadtwerke
Mobilitäts-Testphase wegen Pandemie verschoben

Die für April/Mai geplanten Mobilitätsaktivitäten in Weihern und im EcoQuartier wurden aufgrund der Corona Pandemie auf voraussichtlich September verschoben. Mit einigen sinnvollen Teilprojekten konnte das Mobilitätsteam der Stadtwerke bereits beginnen. Im Sommer vergangenen Jahres startete die Mobilitätswerkstatt auf dem Hauptplatz. Gewinner des Wettbewerbs wurden die Bewohner des Ecoquartiers und Weihern, die die Werkstatt in ihr Viertel gebracht haben. Seitdem haben dort viele aktive...

  • Pfaffenhofen
  • 02.05.20

Tiefbau-Arbeiten
Startschuss für Ostviertel - Bauabschnitt I

Am 20. April haben die geplanten Straßenausbaumaßnahmen im Ostviertel, südlich der Moosburger Straße, begonnen. Der erste Bauabschnitt startete in der Straße "Am Rain", direkt nach dem Kindergarten St. Michael und bewegt sich dann in das Ostviertel hinein. Die Stadtwerke haben sich viel vorgenommen. Denn noch bevor der Straßenaufbau beginnen und die finale langlebige Asphaltdecke aufgebracht werden kann, sollen die spartenübergreifenden Sanierungen und Neuanlagen an Kanal- , Strom- und...

  • Pfaffenhofen
  • 02.05.20
Manuel Gamperl, Fachkraft für Abwassertechnik bei den Stadwerken Pfaffenhofen

Manuel Gamperl
... ist Teil der Stadtwerke-Familie...

Mein Name ist Manuel Gamperl, ich bin Teil der Pfaffenhofener-Stadtwerke-Familie und auch jetzt für euch da. Ein wichtiger Teil im Maschinenraum der StadtIch arbeite auf der Kläranlage Pfaffenhofen und bin zusammen mit meinen sechs Kollegen für die Reinigung des Abwassers aus Pfaffenhofen und dem umliegenden Stadtgebiet zuständig. Als Fachkraft für Abwassertechnik kümmere ich mich um die Abwasseranalyse, überwache die Prozessleit- und Steuerungstechnik und packe natürlich auch handwerklich...

  • Pfaffenhofen
  • 30.04.20
Claudia Demmel, unsere Kollegin aus der Kreditoren-Buchhaltung

Claudia Demmel
... ist Teil der Stadtwerke-Familie...

Mein Name ist Claudia Demmel, ich bin Teil der Pfaffenhofener-Stadtwerke-Familie und auch jetzt für euch da. Hinter Zahlen stehen MenschenIch arbeite im Buchhaltungsteam der Stadtwerke und kümmere mich um die Erfassung, Prüfung und Überweisungsvorbereitung von eingehenden Rechnungen. Für und mit den Stadtwerken arbeiten viele Unternehmen – sehr viele davon kommen aus der Region. Wir verlassen uns auf unsere Partner und sie können sich auf uns verlassen – auch in diesen Krisenzeiten. Dazu...

  • Pfaffenhofen
  • 29.04.20
Seit über 30 Jahren dabei: Wassermeister Andreas Fellermeier

Andreas Fellermeier
...ist Teil der Stadtwerke-Familie..

Mein Name ist Andreas Fellermeier, ich bin Teil der Pfaffenhofener Stadtwerke-Familie und auch jetzt für euch da. Wassermeister - mehr als ein BerufIch bin der Wassermeister der Stadtwerke und für den Betrieb und die Überwachung der Anlagen des Wasserwerks verantwortlich. Ich habe das Trinkwasser auf seinem kompletten Weg bis zum Pfaffenhofener Bürger im Blick. Von seinem Weg aus etwa 100 Meter Tiefe, über die Hochbehälter, durch die unterirdischen Leitungen bis hin zu seinem Ziel. Auf...

  • Pfaffenhofen
  • 27.04.20

Ein Blick hinter die Kulissen
Gestatten, ich bin Teil der Stadtwerke und...

Trinkwasser, Abwasser, Friedhof, sauberes Pfaffenhofen… es gibt viele Bereiche, die von uns als Stadtwerke betreut und verantwortet werden. Jetzt – zu Corona-Zeiten - arbeiten einige von uns im Homeoffice, andere wiederum kümmern sich um die Arbeit vor Ort. Was wir alle gemeinsam haben? Wir lieben unsere Arbeit als „Maschinenraum“ der Stadt. Für viele heißt das: Jeden Tag, an sieben Tagen in der Woche - natürlich im Schichtbetrieb. Um euch einen kleinen Einblick in unsere Arbeit zu geben,...

  • Pfaffenhofen
  • 27.04.20

Stadtwerke
Vorbereitungen am Marienbrunnen

Die Arbeiten zur Inbetriebnahme des Marienbrunnens haben heute begonnen. Wenn alles nach Plan läuft können die Kollegen vom Stadtservice den Brunnen im Laufe dieser Woche noch in Betrieb nehmen. Doch eins dürfen wir nicht vergessen: So schön es auch ist, dass unser Hauptplatz – das Wohnzimmer Pfaffenhofens – ganz langsam wieder lebendig wird, es gelten wegen des Corona-Virus nach wie vor die Ausgangsbeschränkungen und die Abstandsregelung! Denken Sie daran und sein Sie achtsam: Es ist noch...

  • Pfaffenhofen
  • 27.04.20
2 Bilder

Schatten und Spaß
Stadt Pfaffenhofen pflanzt Kletterbäume

Die Stadt Pfaffenhofen hat auf zwei städtischen Kinderspielplätzen Kletterbäume gepflanzt. Auf dem Spielplatz an der Troppauer Straße setzte das Team Stadtgrün der Stadtwerke einen Feld-Ahorn in die Erde, in der Stettbergstraße eine Kaukasische Flügelnuss. Beide Bäume können von den Kindern beklettert werden, wenn die wegen der staatlichen Ausgangsbeschränkung gesperrten Spielplätze wieder freigegeben werden. Damit ist die Umgestaltung des Spielplatzes an der Troppauer Straße, die letztes...

  • Pfaffenhofen
  • 27.04.20
Mund- und Nasenschutz ab Montag auch im Pfaffenhofener Stadtbus Pflicht.

Neue Vorschrift
Mund- und Nasenschutz ist Pflicht im Stadtbus

Die von der Bayerischen Staatsregierung erlassene Maskenpflicht in Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs tritt ab Montag, den 27.04.2020 in Kraft. Mund und Nase müssen während des gesamten Aufenthalts in Verkehrsmitteln und Einrichtungen des öffentlichen Nahverkehrs, also auch beim Warten an überdachten Haltestellen oder an Bahnhöfen, getragen werden. Zum ÖPNV gehören neben Schienennahverkehr und Bus auch Taxi und Mietwagen mit Fahrer (Chauffeurdienstleistungen), wenn sie im...

  • Pfaffenhofen
  • 25.04.20
Stadtwerke-Kundencenter öffnet am 27. April für den Publikumsverkehr.

Ab 27. April
Stadtwerke-Kundencenter wieder für Publikumsverkehr geöffnet

Das Kundencenter der Stadtwerke in der Weilhammer Klamm öffnet ab kommenden Montag wieder seine Pforten für Bürgerinnen und Bürger. Allerdings wird es bis auf Weiteres keine Samstagsöffnungen geben. Die Betriebszentrale in der Michael-Weingartner-Straße ist nach wie vor per Telefon oder E-Mail erreichbar. Persönliche Gespräche können nur nach telefonischer Terminvereinbarung vereinbart werden. Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Deshalb sind mit der...

  • Pfaffenhofen
  • 24.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.